Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Sa Jul 01, 2017 16:40

Hallo zusammen,

jetzt erstelle ich auch mal mein erstes eigenes Thema:

Wir haben gerade einen e36 Compact 318 ti für den Slalom Gruppe 2 Klasse 11 NAVC bzw. Gruppe H / FS auf. Ziel für das Leergewicht 1.000 kg - Leistungsziel als Sauger knapp 180 - 190 PS. Später mal über 200 PS.

Als Rad / Reifen Kombination werden wir die 24/61/17 auf 8.5x17 ET 13 mit dem 318 ti Seriengetriebe fahren.

In der Serie hat ja der Compact das 168er Diff mit 3,38 : 1 verbaut... Leider ist dies bei uns ohne Sperre.

Nun ist die Frage was ihr aus der jahrelangen Slalom Erfahrung empfehlen würdet:

Eher das 4,10 er oder das 4,45 er - was ist da als pro und contra zu nennen.

Es geht jetzt zunächst auch mal nicht um Rennslalom.

Wir freuen uns schon mal auf eure Antworten! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß ChristianAllmann

P.S. Ich habe mir auch schon mal mit Geardata die Geschwindigkeiten ausgerechnet...
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon EWO » Sa Jul 01, 2017 16:58

nimm die kürzere Achse. die ist bei weitem ausreichend lang genug, auch für Rennslalom.
Denk dran das bei einem veränderten Motor meist auch die Maxdrehzahl höher liegt.
Benutzeravatar
EWO
Official Forum Member
 
Beiträge: 7998
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Sa Jul 01, 2017 17:27

EWO hat geschrieben:nimm die kürzere Achse. die ist bei weitem ausreichend lang genug, auch für Rennslalom.
Denk dran das bei einem veränderten Motor meist auch die Maxdrehzahl höher liegt.



Super - vielen Dank für deine sehr schnelle Antwort - EWO! Klasse Forum!
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » So Jul 30, 2017 13:11

Weil ich selbst auch nicht leiden kann, wenn Thread einfach immer so aufhören...

Ja- ich habe mir ein S4.45 188er BMW Diff. gebraucht gekauft.

Ende ist dann bei 7.000 U/min bei 175 km/h und bei 8.000 U/min bei knapp 200 km/h.

Ich denke das ist mit Serienteilen aus dem BMW-Regal bei den großen 17 Zoll Reifen die kürzeste Diff-Übersetzung, wenn das Seriengetriebe vom 318 ti drinnen bleibt.
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon EWO » Mo Jul 31, 2017 09:00

Kannst gern deine Erfahrung, also das tatsächliche Ergebnis kundtun, wenn es drin ist.
Benutzeravatar
EWO
Official Forum Member
 
Beiträge: 7998
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Mo Jul 31, 2017 10:34

EWO hat geschrieben:Kannst gern deine Erfahrung, also das tatsächliche Ergebnis kundtun, wenn es drin ist.


Gerne EWo - das mache ich doch glatt - dauert aber noch ...
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste