E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, GLP

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, GLP

Beitragvon MadDog » Di Okt 09, 2018 09:41

Moin,

Wir (Ich und meine Werkstatt Buddies) Haben nun beschlossen in den Slalom Sport einzusteigen.

Ich habe bereits lange Slalom Erfahrung aus dem Kartsport und mein Kollege hat auch Motorsport Erfahrung mit 1/4Meile 2Rad. Daher wollen wir nicht mit Gruppe F oder G? anfangen, sondern mit Gruppe H. Das wir bei den "alten hasen" ausser Konkurrenz fahren ist uns so ziemlich Schnuppe... Ausserdem muss man dann nicht so früh aufstehen am Sonntag ;)

Wir sehen es als Notwendig an aus einen Rennwagen die Rücksitzbank auszubauen, ein Käfig sollte rein und Sicherheitssitz mit 6.Gurt :) Dieses schliessen die Gruppen F und G oder diese Newcomer provisorisch ja schonmal aus. Heckantrieb soll er auch haben... Ergo E36 oder E46, da die beiden Kollegen keine Lust auf meinen 2er Volvo haben ;) Eine Halle mitsamt Bühne und viel Schraubererfahrungen ist vorhanden.. WIG, Mig, Mag ist uns allen ein Begriff, Drehbank und Fräse sind auch vorhanden, sowie ein Trailer.

Nun soll es ein 328i werden. Die Frage die wir uns stellen: welcher ist der bessere Wagen wenn es zu Ersatzteilen, Maintainability usw. kommt? E46 hat sicherlich schon CANBus? Die Seite e36racing.de kenne ich bereits.. sowas für den e46 wäre nochmal nice.

Hat da jemand Erfahrung, oder kann uns da etwas beraten? Gibt es Schwachstellen, auf die man besonders achten sollte, oder irgendwelche Dinge weswegen von dem einen abzuraten wäre? Vielleicht sogar besser einen 325er nehmen, weil? Motortyp? Welcher ist da zu empfehlen.. Tipps wie: Wenn, dann nimm auf jedenfall einen nach 2001, weil besserer Motor oder eben nicht ab 2000, weil CANbus oder oder ;)


Vielen Dank auch nochmal an alle Teilnehmer vom Heidbergring Slalom die uns den Einstieg vereinfacht haben.
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon EWO » Di Okt 09, 2018 10:37

Die jüngeren Baureihen haben fahrdynamisch Vorteile, gewichtstechnisch aber Nachteile.
Je nachdem welche Ausbaustufe ihr anpeilt, wäre die Baureihe auszuwählen. Je höher die Ausbaustufe desto älter die Baureihe.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8212
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon MadDog » Di Okt 09, 2018 11:27

also je mehr Kohle man investieren will, des "älter" das Auto? ;)

Mir graut es beispielsweise vor dem CANBUS.. ich wäre schwer genervt, wenn ich wegen jedem schalter den ich weglasse etwas programmieren muss.. beispiel Lenkrad, Mittelkonsole, Klima Sitzheizung.. all son kram halt.
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Di Okt 09, 2018 14:31

wo ist denn mein Beitrag geblieben????????????????????????????????????
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon EWO » Di Okt 09, 2018 17:52

hast wohl 'absenden' vergessen :lol:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8212
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Vinki » Di Okt 09, 2018 19:08

Hallo guten Tag
Hatte einen 323ti Compact und einen 323ci e46.
Der Compact fährt deutlich besser.
Der 46er ci war deutlich schwerer und untersteuerte wie ...
Ich kann mir nicht vorstellen dass man mit einem e46 schneller sein kann.
Gerade die M3 Front mit Schnitzerlippe gibt bei dem Compact schön ab 130kmh ein paar kg Abtrieb.
Mein E46 hatte sowas nicht aber dafür dann reichlich Auftrieb.

Andererseits die E46 M3 Jungs in der G1 fahren Rundenzeiten ... und das mit CUP2! Reifen!
Die Autos sehe ich aber nur in Bitburg aber ich fahre nicht jeden Lauf!

Ich hoffe das Hilft.

Mit freundlichen Grüßen
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 477
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon MadDog » Mi Okt 10, 2018 12:29

Moin,

Danke schonmal..

Mh,.. ja.. der Compact ist irgendwie n Stück zu kurz oder? Sieht immer aus, als fehle da was ;)
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Mi Okt 10, 2018 15:44

da das erst mein 2. Beitrag überhaupt war, kann sowas aus Unerfahrenheit schon mal passieren.... :twisted: :twisted:

ich schreib´s halt erneut:

moin MadDog,

mit Deiner Einschätzung zu den Gruppen gehe ich nicht konform mit dir. Sieh dir z.B. die F10 bei DMSB-Slaloms an: knallvolle Klasse und "richtige Ballermänner" am Start. Wenns schon BMW sein soll, ein 318 IS / 320 IS sind >200 PS überhaupt kein Thema - auch TÜV konform. Und ein Schalensitz bzw. 6.Gurt ist durchaus auch eintragungsfähig. So ein Auto ist für überschaubare Kosten auf die Beine zu stellen und vom Leistungsgewicht liegst du sicherlich nicht viel schlechter als ein ( bezahlbares ) H-über 2L Auto. Und du hast in der F10 dann viele andere Marken, die du verhauen darfst :mrgreen:

Jedenfalls wünsche ich dir ( und Kollegen ) viel Spaß und Erfolg.

Grüße

Dieter - Japanese

so, und jetzt Absenden drücken.....
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon MadDog » Do Okt 11, 2018 10:11

wir wollen den aber so ziemlich leer räumen, damit wir ein ordentliches lesitungsgewicht erhalten.. von daher ist das dann ja auch nciht mehr so TüV konform.. und Spurplatte und felgen und Fahrwerk auch nicht, weil wir vieles davon selber bauen werden, z.b. Gewindefahrwerk usw..

Danke für deine Einschätzung :) Wieso kommst du auf den 320i? 4zyl 16v, da fahre ich lieber nen 2,8l 6banger :) Oder meinst du mit nem aufgebohrtem 320i hast du mehr leute zum verhauen, als in der klasse des 328?
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Do Okt 11, 2018 17:03

erstmal pauschal ja. Ich verstehe ja daß du Spaß haben willst - o.k. Hubraum macht auch Spaß. Ich habe aber den Eindruck, daß du die aktuelle F10 bei der DM nicht erlebt hast, sonst wüßtest du, daß da keine voll ausgestatteten Autos fahren. Ich selbst bin bis vor 2 Jahren in der H1600 mit einer heckgetriebenen Corolla gefahren und weiss was du mit ausgeräumt und Leistungsgewicht meinst. Und ich bin nicht betriebsblind - äh klassenblind. Aber - obwohl meine Konkurrenz - wenn ich mir die Top-Autos in meiner Klasse ansehe geht mir einfach das Herz auf!! Ich werfe einfach mal ein paar Zahlen in den Raum ohne Garantie auf Korrektheit, aber die Tendenz stimmt: Toyota GT86 mit 245 PS, ex 318 IS mit 230 PS, Italo M3 = 320 IS mit
260 PS, Honda S 2000 mit 260 PS.......und, und, und. Meine Toyota Celica mit 200 PS ist noch mein Alltagsauto und daher nicht komplett ausgeräumt und 70 Kg. zu schwer. Und dennoch kann das Auto ( nicht immer ich :mrgreen: ) ziemlich weit vorne mitmischen. Abgemeldet würde das bedeuten: 65 kg. leichter und 30 PS mehr, und dann........
Ich bin aufgrund der Fakten davon überzeugt, daß die F10 z.Zt. die geilste Klasse ist mit Autos, die richtig Laune machen, weil sie eben auch richtig vorwärts gehen.
Wenn du auch Spaß am Wettkampf haben willst, dann brauchst du eben viel Gegner. Selbst beim Lauf in Geesthacht war die F10 die stärkste Klasse - und die Autos waren "recht brav" sach ich mal, ohne jemanden abwerten zu wollen.
Ich will dir ja deinen 325 oder 328 nicht ausreden, dir nur Hinweise geben, wo du richtig Spaß haben kannst. Wieviel Autos hast du im Norden in der H über 2L ? Wieviel Leistung erhoffst du dir bei welchem Gewicht? Und nochmals, ausräumen ist in der F kein Thema. Den Vorteil den du in der H hast: du brauchst nichts eintragen zu lassen.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon MadDog » Do Okt 11, 2018 17:24

moin!

ehm.. ok?! ich glaube du musst mir mal ne uebersicht der gruppen zeigen.. ich glaube ich habe da falsche infos... ;)

klingt auf jeden cool! danke schonmal...
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Fr Okt 12, 2018 09:40

jupp, leesen mußt du schon selbst, und zwar kannst du dir unter DMSB ( mein DMSB ) das Handbuch mit den jeweiligen Regelwerken für die Gruppen herunterladen.

Da du ja ausgeräumt ( und leistungsgesteigert ) fahren willst kommt da nur die Gr. F, H oder FS in Frage -wobei die FS oftmals nicht ausgeschrieben ist.

Durchlesen und "verarbeiten" - aber lesen alleine genügt nicht, denn da gibt es viel Interprädation ( ist aber unbedingt notwendig !! ). Und da kann dir nur ein erfahrenen Motorsportkollege helfen. Also am besten Kontakt suchen zu jemanden, der ein geiles F oder H Auto hat und die Möglichkeiten ( mit deinem inzwischen gewonnenen Wissen aus dem Handbuch ) diskutieren. Also zielgerichtet schrauben!!!

Grüße

Dieter - Japanese

PS: Hamburg ist ein bisschen weit weg von hier :evil: aber mir fällt da spontan Jörg Gröndahl ein
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon MadDog » Fr Okt 12, 2018 10:18

Gibts da keine zusammenschrift..? ich habe jetzt bereits zum 3. mal den Einstig in den DMSB Motorsport gesucht und jedesmal bin ich erschüttert wie unglaublich unübersichtlich das ist :D

Ich habe vor 5 Jahren nen Käfig nach Gruppe H selber gebaut.. eiei..
MadDog
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo Feb 17, 2014 00:21
Wohnort: Im Wald bei Hamburg

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Fr Okt 12, 2018 10:44

nur mal so um auf der Zunge zergehen zu lassen:

wir sind am Sonntag in Recklinghausen 23 Starter in der F10
VW Polo G40, Peugeot 206, Renault Clio 16v, Toyota Celica, Audi A3, Subaru Impreza, Toyota GT86, BMW 318is, Mazda MX-5, VW Golf, VW Käfer
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: E36 oder E46?: Slalom Rennwagen,Tracktool Rundstrecke, G

Beitragvon Japanese » Fr Okt 12, 2018 10:51

soooo kompliziert ist das gar nicht mal.

Also je nach Hubraum Mindestgewicht, max Radbreite. In der F beachten...zulassungsfähig und generell die Mindestausstattung.
Sicherheitsvorschriften beachten!!! z.B. Scheibenfolie auf der Fahrerseite.
Und nicht einfach Karosse wild ausschneiden um Gewicht zu spren - da gibt es Vorschriften.
Aber ich kann ja jetzt nicht das komplette Reglement hier ausführen.
Treffe dich mit einem alten Hasen und tauscht euch aus.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1722
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste