Slalom Einstieg, welche Klasse?

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Sportfahrer » So Okt 23, 2016 10:52

Hallo Alex,

ja das stimmt schon. Nur ist die Saison nun zu Ende und der Winter ist lang. Ich wollte nur zu denken geben ob und was man in ein solches Projekt investiert, wenn
man eventuell dann in 2017 durchstarten will. Da könnte das Angebot für FS immer dünner werden.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Tim Honda » Mo Okt 24, 2016 10:28

Salut Leute,

das Auto besteht schon länger.
Wird bei Trackdays und bei Toursitenfahrten bewegt.
Hätte ich speziell für den Slalom ein Auto aufbauen wollen, hätte ich mir natürlich eins nach dem entsprechenden Reglement aufgebaut.
War aber damnals nicht geplant,,,deshaklb meine Fragen...wo kann/ darf ich starten etc.
Es ist aber so, dass ich mich nun mal abseits von der Rundstrecke an den Slalom herantasten möchte.

Anderer, serienmäßiger Motor fällt flach.

Wie sieht es denn mit dem Reglement bei der FS aus?
Oder ist das so Freestyle, wie es sich liest?
Jeder kann machen wie/ was er möchte???

Viele Grüße
Tim Honda
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 18, 2016 13:40

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Sportfahrer » Mo Okt 24, 2016 10:50

Hallo Tim,

guckstu hier

http://www.dmsb.de/public/publikationen/handbuch/

Brauner Teil FS

Das Problem ist nicht das Reglement sondern das Angebot von Veranstaltungen wo FS Fahrzeuge ausgeschrieben werden bzw. starten dürfen.

Bei Veranstaltungen mit dem höchsten Slalom Prädikaten ist ein Start nicht möglich.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Cougar_01 » Mo Okt 24, 2016 11:56

Hi,

oder halt doch Clubslalom Gruppe 3 in Norddeutschland. Dann aber unbedingt an die Haubenhalter denken!

MfG Alex
Cougar_01
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Do Okt 01, 2015 19:11

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon PumaTreter » Mo Okt 24, 2016 12:07

Oder besser noch: Bis ca. März 2017 auf die aktuelle Version der Norddeutschen Ergänzungen für den Clubsportslalom warten, lesen und dann bei Bedarf Haubenhalter montieren. :-D
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon EWO » Mo Okt 24, 2016 13:13

Haubenhalter und andere Dinge der FS im Clubslalom sind Geschichte.
Details werden aber erst nach der Veröffentlichung des Beschlusses durch den ADAC-NSA folgen.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Tim Honda » Mo Okt 24, 2016 14:04

Ich habe mir das soeben durchgelesen "brauner Teil".

Mhh..dann bleibt wohl wirklich nur die Klasse FS als einzige Möglichkeit.
Bei Ausschreibungen von Veranstaltungen, muss in der PDF-Datei für das anmelden aber klar die Klasse "FS" drinstehen, richtig?
Mal gucken, wo in der kommenden Saison Veranstaltungen ausgetragen werden.
Werde mich dann bemühen, daran teilzunehmen.

Zum Thema Clubslalom.....gibts dafür auch Ausschreibungen bzw. deren Reglements?
Zusätzliche Haubenhalter sind das kleinste Problem.
Tim Honda
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 18, 2016 13:40

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon EWO » Mo Okt 24, 2016 15:20

Tim Honda hat geschrieben:Zum Thema Clubslalom.....gibts dafür auch Ausschreibungen bzw. deren Reglements?


Das ist regional unterschiedlich, wende dich bitte an deine ADAC-Sportabteilung oder deren webseite.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Tim Honda » Mo Okt 24, 2016 15:37

Alles klar, dann wäre das schon mal mit der Klasse etc abgehakt.

Jetzt habe ich noch eine letzte Frage zur Lizenz...

Vom hören/ sagen habe ich mitgeteilt bekommen, dass ich am Anfang des Jahres eine Lizens kaufen kann.
Zum Beispiel bei der ersten Veranstaltung die ich fahren möchte. Anschließend kann ich diese für die gesamte
Saison auf diversen Veranstaltungen nutzen.
Das wäre dann die Nationale C Lizenz und kostet im Jahr als ADAC Mitglied 28,- Euro.

Jetzt habe ich gelesen, das zum Beispiel der RGO Slalom eine Nationale A Veranstaltung ist.
Kann ich da dann trotzdem mit der C Lizenz fahren?
Bzw. kann man grundlegend sagen, dass ich mit der Nationalen C Lizenz alle DMSB Slalom in
der Klasse FS (falls ausgeschrieben) fahren darf?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und das Mitgefühl :mrgreen:
Tim Honda
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 18, 2016 13:40

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon GSI » Mo Okt 24, 2016 16:58

Hallo Tim,

du kannst mit einer Nat. C Lizenz an allen DMSB Slaloms in Deutschland teilnehmen. Es gibt jedoch Veranstaltungen, die Teilnehmer auf Grund einer zu hohen Teilnehmeranzahl ablehnen muessen. Das geschieht in erste Linie ueber aktuelle Platzierungen zu denen in der Auschreibung gewerteten Meisterschaften und dann in zweiter Linie ueber die Lizenzstufe. Ich habe das nur erwaehnt, weil du als Bsp. die RGO Veranstaltung erwaehnt hast. Die haben immer volles Haus - weil es ja auch eine super Veranstaltung ist. Frueh nennen hilft aber im Allgemeinen :idea: und du hast deinen Platz trotz Nat. C Lizenz sicher.

Gruss Gerold
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
GSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa Okt 15, 2005 17:41
Wohnort: Ebsdorfergrund

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Cougar_01 » Mo Okt 24, 2016 17:01

Hallo Gerold,

wird die FS bei Veranstaltung mit Prädikaten, die die Nat. B bevorzugen. überhaupt ausgeschrieben?

MfG Alex
Cougar_01
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Do Okt 01, 2015 19:11

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Wilfried Böhmann » Mo Okt 24, 2016 17:34

Cougar_01 hat geschrieben:Hallo Gerold,

wird die FS bei Veranstaltung mit Prädikaten, die die Nat. B bevorzugen. überhaupt ausgeschrieben?

MfG Alex

Wir hatten in diesem Jahr in Ahlhorn ein Prädikat zum DMSB-Slalom-Cup Region Nord incl. Gruppe FS.
Hier noch mal die genehmigte Ausschreibung:

http://www.msc-oldenburg.de/wp-content/ ... n-2016.pdf

Letzlich war nur ein Teilnehmer in der FS dabei.
Gruß
W. Böhmann
Wilfried Böhmann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 722
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon EWO » Mo Okt 24, 2016 21:28

Cougar_01 hat geschrieben:Hallo Gerold,

wird die FS bei Veranstaltung mit Prädikaten, die die Nat. B bevorzugen. überhaupt ausgeschrieben?

MfG Alex


Das ist korrekt.
Alle Level 1 und Level 2 VA haben KEINE FS ausgeschrieben.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon GSI » Di Okt 25, 2016 09:23

Alle Level 1 und Level 2 VA haben KEINE FS ausgeschrieben.


Das ist wahr. Aber gut, dass du es hier noch einmal ausgeschrieben hast.

Gruss Gerold
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
GSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa Okt 15, 2005 17:41
Wohnort: Ebsdorfergrund

Re: Slalom Einstieg, welche Klasse?

Beitragvon Tim Honda » Di Okt 25, 2016 09:47

Was heißt Level 1 und Level 2 bzw. was bedeutet das genau?
Immer wieder lustig das Forum auszufragen, wenn man kein Plan hat :lol:
Tim Honda
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 18, 2016 13:40

VorherigeNächste

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron