Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon handyman » Do Jul 21, 2016 09:34

CodeRed hat geschrieben:AAAAAAAADDDDDDDDDDDDMMMMMMMMMMIIIIIIIINNNNNNNN !!!!!!!!!!!!!!

Nun driftet hier mal nicht ins Reich der Träume.
Einzeilfallbeispiele sind Einzelschicksale, wir sind uns doch alle darüber einig dass das
nicht berücksichtig werden kann.

Das Thema ist nach wievor die Gruppe 3.


moin ditmar, schön ,daß du dem ein ende machst. es gibt zeitgenossen die konzentrieren sich auf`s diskutieren und dann gibt es welche die konzentrieren sich
auf`s--fahren--
gruppe 3 ist eine --offene--klasse nach geltenden regeln---basta--

ich sitze im dorfkino ganz hinten und versuche den humor nicht zu verlieren.
gruß bernd
handyman
 

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon EWO » Do Jul 21, 2016 10:08

Na du bist mir einer ... da passt was nicht zusammen in deiner Story.

Ditmar hat das Thema hier gestartet und dein Satz ..
gruppe 3 ist eine --offene--klasse nach geltenden regeln---basta--

.. stimmt somit mit DItmars Vorstellungen ganz und gar nicht überein.
Ditmars Ruf nach ADMIN war anders gemeint.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8321
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon handyman » Do Jul 21, 2016 10:14

EWO hat geschrieben:Na du bist mir einer ... da passt was nicht zusammen in deiner Story.

Ditmar hat das Thema hier gestartet und dein Satz ..
gruppe 3 ist eine --offene--klasse nach geltenden regeln---basta--

.. stimmt somit mit DItmars Vorstellungen ganz und gar nicht überein.
Ditmars Ruf nach ADMIN war anders gemeint.



ok, ecki mag sein. ich habe sowieso ein gestörtes verhältnis zum clubsport. die da wären in der handhabung der gruppe 2 zur gruppe 3. aber dazu habe ich mich schon mal geäußert. werde nun ganz lieb sein und mich langsam ausblenden. gruß bernd
handyman
 

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon Sportfahrer » Do Jul 21, 2016 10:27

handyman hat geschrieben:


moin ditmar, schön ,daß du dem ein ende machst. es gibt zeitgenossen die konzentrieren sich auf`s diskutieren und dann gibt es welche die konzentrieren sich
auf`s--fahren--
gruppe 3 ist eine --offene--klasse nach geltenden regeln---basta--

ich sitze im dorfkino ganz hinten und versuche den humor nicht zu verlieren.
gruß bernd


Moin Bernd,

fahren kann man ja hier im Forum nicht :-D Hier geht nur Diskutieren .

Spass bei Seite , du sollst im Dorfkino den Spass nicht verlieren, genau darum geht es hier. Ich weiß nicht welche Filme du gern siehst , aber ein Start in der 3A mit einem relativ normalen Fahrzeug unterhalb der 100 PS und oberhalb von 600 Kg hat derzeit was von Sado Maso.
Die Mindestgewichte in der 3 müssen eingeführt bzw. neu geregelt werden. Und die Einteilung in die Klasse 3 aus welchen Gründen auch immer , berührt halt eben auch die Bestimmungen der 1 und 2.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1736
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon handyman » Do Jul 21, 2016 10:59

Sportfahrer hat geschrieben:
handyman hat geschrieben:


moin ditmar, schön ,daß du dem ein ende machst. es gibt zeitgenossen die konzentrieren sich auf`s diskutieren und dann gibt es welche die konzentrieren sich
auf`s--fahren--
gruppe 3 ist eine --offene--klasse nach geltenden regeln---basta--

ich sitze im dorfkino ganz hinten und versuche den humor nicht zu verlieren.
gruß bernd


Moin Bernd,

fahren kann man ja hier im Forum nicht :-D Hier geht nur Diskutieren .

Spass bei Seite , du sollst im Dorfkino den Spass nicht verlieren, genau darum geht es hier. Ich weiß nicht welche Filme du gern siehst , aber ein Start in der 3A mit einem relativ normalen Fahrzeug unterhalb der 100 PS und oberhalb von 600 Kg hat derzeit was von Sado Maso.
Die Mindestgewichte in der 3 müssen eingeführt bzw. neu geregelt werden. Und die Einteilung in die Klasse 3 aus welchen Gründen auch immer , berührt halt eben auch die Bestimmungen der 1 und 2.


ok, dirk habe ich verstanden. bin mal gespannt wie sich die dinge entwickeln. hier sh sind einige fahrer die den status sado maso beanspruchen und aus diversen gründen in der gruppe 3 fahren.. auch ich gehöre zu denen. fahre auch mit nur 82 ps und 1100kg durch die gegend. warum tun wir es?? weil uns ,respektive, die gruppe 2 sehr fragwürdig erscheint. gründe wurden vielfach erwähnt. aber es ist wohl schwierig normale wege zu gehen. gruß bernd
handyman
 

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon CodeRed » Do Jul 21, 2016 11:29

Moin Berni,

du fährst da zwar, aber dürfen darfst du nicht!

Gruß Ditmar
auch der will nur Spaß, aber gerecht 8)
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon handyman » Do Jul 21, 2016 11:46

CodeRed hat geschrieben:Moin Berni,

du fährst da zwar, aber dürfen darfst du nicht!

Gruß Ditmar
auch der will nur Spaß, aber gerecht 8)


warum ditmar?? ist doch eine offene klasse und ich bin doch auch offen für alle dinge :-D oder schafft eine senioren klasse ak ü60, dann weiß ich wo ich hingehöre. :? versuche nicht dem oldi den slalomspaß zu nehmen. schon schlimm genug ,daß ich am 7ten august nicht bei euch starten darf. mein dok hat mir noch 8 wochen sperre auferlegt. habe holger informiert.
handyman
 

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon Eric W. » Do Jul 21, 2016 13:50

Ein vielleicht noch nicht zu Ende gedachter Vorschlag: Die 3a und 3b werden auf die Mindestgewichte der H angepasst. Zusätzlich gibt es eine 4, die der 3 ohne Hubraumeinteilung und ohne die neuen Mindestgewichte entspricht. Die 4 wird jeweils zusammen mit der 3b gestartet. Falls sich nachvollziehbare Gründe finden, Fahrer in der 4 als im taktischen Vorteil zu beneiden, wird die 4 notfalls nicht in der MEN gewertet.

Ergebnis: Der Aufwand steigt um einige Zeilen in den Excel-Tabellen zur Auswertung. Die Veranstaltungskosten erhöhen sich um einen Pokal. Und die Siegerehrung um ca. 1 Minute. Und alle dürfen fahren.
Benutzeravatar
Eric W.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi Mär 12, 2008 16:47
Wohnort: Hamburg

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon CodeRed » Do Jul 21, 2016 14:52

Wir brauchen keine zusätzliche Gruppe/Klasse!
Die FS kann ja als Grundlage drin bleiben eben nur mit den angepassten Gewichten!

Zukunftsorientiert wäre die E1 (übrigens auch mit Mindestgewichten), dann hätten wir nur eine kleine
Beschneidung der FS, da nur Motoren aus dem jeweiligen Herstellerprogramm gefahren werden
dürfen.

Momentan gibt es bei uns hier oben nur ein Fahrzeug, das selbst wenn der Fahrer es wollte nicht
soviel Gewicht zuladen kann um den H Gewichten gerecht zu werden, da sonst das Zgg. überschritten
wird.
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon Eric W. » Do Jul 21, 2016 17:13

CodeRed hat geschrieben:Momentan gibt es bei uns hier oben nur ein Fahrzeug, das selbst wenn der Fahrer es wollte nicht
soviel Gewicht zuladen kann um den H Gewichten gerecht zu werden, da sonst das Zgg. überschritten
wird.

Also nur meines?

zGG. ist hier als Grenze unter Sicherheitsaspekten gemeint, nehme ich an. Hubraum 2198ccm. 4-Ventiler. Mechanischer Lader. -> Mindestgewicht 1105kg. Vom Mindestgewicht zum zGG sind es bei mir 45kg, so dünn bin ich nun auch wieder nicht. Leer mit Sprit dürfte ich zu nächsten Saison bei +/- 850kg landen. Macht 255kg theoretisch erforderlichen Ballast. D.h., das ist weit von einer technischen Umsetzbarkeit entfernt.

Ich könnte noch auf einen Saab B207 Block mit 1998ccm umrüsten und die Anfang des Jahres begonnene Erleichterung um ca. 50kg rückgängig machen. Dann wären es immer noch 145kg Ballast. Also bei den Gegebenheiten des Aluchassis nicht umsetzbar.
Benutzeravatar
Eric W.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi Mär 12, 2008 16:47
Wohnort: Hamburg

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon EWO » Do Jul 21, 2016 17:55

CodeRed hat geschrieben:Moin Berni,

du fährst da zwar, aber dürfen darfst du nicht!

Gruß Ditmar
auch der will nur Spaß, aber gerecht 8)


SoSo. Woher nimmst du denn diese Schlussfolgerung ? Ich habe gerade in der 3b genannt mit meinem Serienauto, weil die 2c kompletto leer ist.
Wenn die Gruppe 3 die offene Klasse sein soll, muss ein Serienauto wohl auch starten "dürfen".
Wenn mich die Konkurrenz da nicht haben will, dann sag es bitte vorher, damit ihr mir mein Nenngeld zurückschicken könnt.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8321
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon CodeRed » Do Jul 21, 2016 18:19

EWO hat geschrieben:Wenn mich die Konkurrenz da nicht haben will, dann sag es bitte vorher, damit ihr mir mein Nenngeld zurückschicken könnt.


Nenngeld zurück ist schon mal gar nicht 8)
Wenn du in der 3b unbequem wirst oder deinen Auftrag nicht erfüllst
können wir dich ja immer noch rausholen :lol: :lol: :lol:
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon handyman » Do Jul 21, 2016 18:50

EWO hat geschrieben:
CodeRed hat geschrieben:Moin Berni,

du fährst da zwar, aber dürfen darfst du nicht!

Gruß Ditmar
auch der will nur Spaß, aber gerecht 8)


SoSo. Woher nimmst du denn diese Schlussfolgerung ? Ich habe gerade in der 3b genannt mit meinem Serienauto, weil die 2c kompletto leer ist.
Wenn die Gruppe 3 die offene Klasse sein soll, muss ein Serienauto wohl auch starten "dürfen".
Wenn mich die Konkurrenz da nicht haben will, dann sag es bitte vorher, damit ihr mir mein Nenngeld zurückschicken könnt.


hallo ecki, wat is los in sh ?? offen is offen oder? ich glaube ditmar wollte uns mal etwas unter der fußsohle kitzeln. wir betrachten es mit humor , klar sieht nicht schön aus, wenn serienkisten sich gut in der klasse platzieren. ist mir leider auch schon oft passiert. mit 82 ps nicht letzter zu werden. hiermit bitte ich um entschuldigung.--bitte keine reglements-änderungen vornehmen. gruß vom oldie, :P :lol:
handyman
 

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon Leini » Do Jul 21, 2016 19:27

Welche E1 sollte denn wenn als FS Ersatz als Basis genommen werden?
FIA E1 oder, wäre in Grundzügen was Gewicht, Hubraumeinteilung und Motorblockregelung angeht durchaus nicht schlecht, DMSB Berg E1? Da wäre es auch Nett die vom Berg beim normalen Slalom zu erlauben. Notfall ausser Konkurrenz.

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Leini
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi Sep 30, 2009 14:53

Re: Technische Bestimmungen der Gruppe 3 (Offen)

Beitragvon CodeRed » Do Jul 21, 2016 20:01

Hallo Christoph,

die E1 Berg ist gemeint.
Lediglich die Hubraumeinteilung ist ein bisschen
unglücklich, aber man kann ja nicht alles haben.
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

VorherigeNächste

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste