Umbau auf Gr. F

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 11:29

Hallo,

sind am Überlegen unseren Polo von Gr.G auf F umzurüsten. Regelwerk wurde bereits studiert, nun die Frage, wie beginne ich mein Vorhaben????
Bin für sämtliche Tipps dankbar!

Gruss
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Marco S. » Sa Apr 23, 2011 14:33

Rücksitzbank rauswerfen ;)
Benutzeravatar
Marco S.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 144
Registriert: Di Okt 24, 2006 12:47
Wohnort: Butzbach

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » Sa Apr 23, 2011 14:59

Alles was nicht gebraucht wird erst mal raus! Aber bitte das mindesgewicht beachten! Hier und da etwas verstärken (für die Verwindungssteifigkeit), Gewicht richtig verteilen und dann ab an den Motor (falls schon Fahrwerk vorhanden)!
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 19:25

Das Mindestgewicht war ein gutes Stichwort. Der Polo hat jetzt im serienmäßigen Zustand ca. 780 kg. Laut Regelwerk liegt das Mindestgewicht für die Klasse bis 1400ccm bei 740 kg.
Somit könnte ich ihn gerade mal um 40 kg erleichtern, was mir allerdings sehr wenig vorkommt. Sicherlich wäre ich mit dem Ausbau der Sitze, Teppiche und Innenverkleidungen schon bei "Untergewicht" angelangt!!
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » Sa Apr 23, 2011 19:42

Das ging mir mit meinem CRX genauso! Ich hab dann das fehlende Gewicht einfach anderst verteilt! Also etwas Optimiert!
Ich hatte das Problem das ca 70% auf der VA lagen und mich regelmässig die HA überholte bei schnellen und starken Lastwechsel! Meine gewichte habe ich zb zwichen die Achsen und so tief wie möglich gesetzt! :D
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 19:50

Du sagst du hast Gewichte gesetzt, wie darf ich das verstehn? Achja, erlaubt es das Reglement der F, den Auspuff mittig zu setzten und die Reserveradmulde zu entfernen??
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » Sa Apr 23, 2011 19:59

Zb Handelgewichte auf dem Boden Verschraubt!
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 20:08

Da wären dann wohl auch Bleiplatten ne Alternative, oder? Ich sehe schon, das Vorhaben wird ne grössere Sache...
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » Sa Apr 23, 2011 20:17

ja das geht auch! Nur musst du halt alles richtig festschrauben! :D
Na ja ich fand das jetzt keine große sache! :lol:
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 20:41

Naja, wenn ich so über das Vorhaben nachdenke, dann hört sich das momentan noch ziemlich kompliziert an :)
Aber ich hab ja noch ein bissl Zeit, denn mein Polo darf noch 2 Jahre lang in der Gruppe G starten, bevor er laut Regelwerk, zu alt ist :evil:
Bis dahin werd ich mich sicherlich besser mit dem Regelwerk der Gr.F auskennen.

Hast Du deine Motorgeschichte auch selbst gemacht oder bei jemandem machen lassen?
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » Sa Apr 23, 2011 20:50

Nun das meiste hab ich selbst gemacht, was man halt so selbst machen kann! Manches hab ich von leuten die sich damit auskennen ändern lassen habs aber dann selbst verbaut. Ich kann das aber nur weil ich so ziehmlich die wichtigsten Werkzeuge und Hebebühnen besitze.

Aber du hast recht das F Reglement ist schon weitläufig und man hat wie ich denke doch schon viele freiheiten!
Ich mach das immer schritt für schritt und habe selbst das ganze Reglement und möglichkeiten noch nicht ausgenutzt.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon 86C » Sa Apr 23, 2011 21:10

so ähnlich werd ich die Sache wohl auch angehen. Eins nach dem Anderen und schauen, wie sich der Zwerg so entwickelt.
Mal ne kurze Frage zum aktuellen Fahrzeugstand: Habe momentan dieses doofe Doppelscheinwerfergrill (2 pro Seite) drin. Kann ich das einfach gegen ein anderes, mit nur 1 Scheinwerfer je Seite austauschen? Oder fällt das am Ende schon wieder unter die Kategorie "Gewichtsoptimierung"??
... ein Hobby ist nur dann ein richtiges Hobby, wenn man es ein wenig übertreibt ...
86C
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi Feb 23, 2011 16:25
Wohnort: Baden OG

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon Dr.Tuning » So Apr 24, 2011 12:32

Ob da so ein Gewichtsvorteil vorliegt kann ich nicht sagen! In der F ist das denke ich kein Problem!
Siehe Reglement F:
:arrow: Art. 23 Elektrische Ausrüstung, Beleuchtung
Die elektrische Ausrüstung und die Beleuchtungsausrüstung der Fahrzeuge sind freigestellt, sie müssen jedoch der StVZO entsprechen und folgende Bedingungen einhalten:
– Maximal 6 Frontscheinwerfer sind erlaubt.
– Das Abblendlicht der Hauptscheinwerfer muss bauartgeprüft und mit E-Prüfzeichen nach ECE oder EG gekennzeichnet sein.

Gab es den Polo nicht schon in Serie mit dem Einzelscheinwerfer??? Dann sollte das auch in der G doch kein Problem sein.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Umbau auf Gr. F

Beitragvon nova » Mo Apr 25, 2011 22:13

Solange wie der Kühlergrill ab werk für das model lieferbar war bzw damit ausgeliefert wurde ist es egal. Muss nur ein originaler sein.
Benutzeravatar
nova
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1798
Registriert: Mo Feb 06, 2006 02:55
Wohnort: Gummersbach


Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste