Abgasanlage Gruppe G

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon hanky » Di Feb 23, 2010 16:22

In der Gruppe G ist ja eine Abgasanlage nur mit ABE erlaubt, dass ist mir auch klar. Darf man aber einen Vorschalldämpfer von der einen Marke und nen Endschalldämpfer von ner anderen Marke verwenden? Natürlich unter Einhaltung das alles eine ABE besitzt.

Mfg
Daniel
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen

Re: Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon Dr.Tuning » Di Feb 23, 2010 17:05

ich denke solange alle Teile ne ABE haben ist das kein Problem. Klingt zumindest für mich logisch.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon Hans Bauer » Di Feb 23, 2010 20:17

Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste :!:

Die ABE bezieht sich auf die komplette Abgasanlage, exakt so wie Sie der TÜV zur Erstellung der ABE vorliegen hatte. Tauscht man einzelne Bauteile der Anlage gegen Bauteile eines anderen Herstellers aus, erlischt die ABE, die ja nur auf Grund der Begutachtung der gesamten Anlage vom ursprünglichen und in der ABE aufgeführten Herstellers ausgestellt war.

Unabhängig davon, was soll der Austausch eines Vorschalldämpfers von Anbieter A zu Anbieter B bringen. Wenn beide eine ABE besitzen tun die sich performancemäßig sowieso nichts :wink:

Daher mein Tipp : Das Geld für neue Reifen sparen :mrgreen:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon hanky » Di Feb 23, 2010 20:34

Es geht um die passenden Durchmesser sozusagen:D
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen

Re: Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon hammerman1 » Mi Feb 24, 2010 02:21

Hans Bauer hat geschrieben: Unabhängig davon, was soll der Austausch eines Vorschalldämpfers von Anbieter A zu Anbieter B bringen. Wenn beide eine ABE besitzen tun die sich performancemäßig sowieso nichts :wink:
Daher mein Tipp : Das Geld für neue Reifen sparen :mrgreen:
Gruß Hans


Da stimm ich Hans voll zu.
Statt Soundveränderung sollte man vielleicht mal schauen, ob es leichtere Identteile mit Prüfzeichen gibt - also Gewichtstuning statt Soundtuning! :wink:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1518
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: Abgasanlage Gruppe G

Beitragvon hanky » Mi Feb 24, 2010 11:45

Also, konnte ja net die Hände stillhalten und hab mitm Dmsb ma getelt und wurde an nem Sachverständigen weiterverwiesen.
Tendenziell erlaubt ist eine Kombination, vorrausgesetzt in den ABE´s ist aufgeführt das z.b. ein Vorschalldämpfer mit einem anderen Endschalldämpfer kombiniert werden darf, und umgekehrt muss dies natürlich auch der Fall sein.
Wenn die passt, darf man halt zwei verschiedene Marken kombinieren. :)

Edit: Aber so wie ich es gedacht hatte gehr es leider net:(
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen


Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste