§13. Räder und Reifen in der F

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon Hans Bauer » So Okt 10, 2010 19:19

Welche Entscheidung fiel denn am 06. Oktober :?:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon EWO » Mo Okt 11, 2010 11:33

Der Slalom-FA ist sich einig das man sich für die Räderbreite auf die Räder und nicht auf die reifen bezieht.
Es muss nur noch eine Sparte eingefangen werden, damit es für alle Sparten für die Grp.F gelten kann.
Entscheidung in Kürze !!
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8302
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon Hans Bauer » Mo Nov 01, 2010 15:28

EWO hat geschrieben:Der Slalom-FA ist sich einig das man sich für die Räderbreite auf die Räder und nicht auf die reifen bezieht.
Es muss nur noch eine Sparte eingefangen werden, damit es für alle Sparten für die Grp.F gelten kann.
Entscheidung in Kürze !!



Hallo Eckehard,

Wurde der FA Rallye nun endlich eingefangen ?

Wie ist das neue Reglement exakt definiert ?

Ab wann greift das neue Reglement ?

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon 205 » Di Dez 21, 2010 15:00

Die Entscheidung ist jetzt scheinbar gefallen.

Art. 13.3. b)
Ab 01.01.2011 gilt:
Maximale MAULWEITE der Felgen für die Grp.F (außer Rallye, da bleibt zunächst alles beim alten):

bis 1000ccm: 6 Zoll
bis 1400ccm: 7 Zoll
bis 1600ccm: 8 Zoll
bis 2000ccm: 9 Zoll
bis 3000ccm: 10 Zoll
über 3000ccm: 11 Zoll

Die Breite der Reifen ist freigestellt

Ab 01.01.2012 gilt o.g. auch für die Grp. F bei Rallyes

Quelle: Vorstart 11-12/2010

Gruß,
Thomas
205
 

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon Hans Bauer » Di Dez 21, 2010 16:26

Danke für die Info Thomas :wink:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon Japanese » Di Dez 21, 2010 19:28

so ein leichtes schmunzeln kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen :lol: , denn mit der richtigen Kombination darf ich jetzt in der F genauso breite Slicks fahren als in der H :!:

z.B. eine 8" ( Maulweite ) Felge mit einem 20,0 x 9,5 - 13 Goodyear, der optimalen Sitz darauf hat, ist dann ca. 9,5" breit über Alles und hat eine Lauffläche von ca. 250 mm. So macht dann z.B. auch ein MR 2 in der F wieder Spaß ( der braucht auf der HA einfach soviel Gummi - oder halt höher mit teurer Getriebeumrüstung ).

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1789
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon EWO » Di Dez 21, 2010 21:26

Japanese hat geschrieben:so ein leichtes schmunzeln kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen :lol: , denn mit der richtigen Kombination darf ich jetzt in der F genauso breite Slicks fahren als in der H :!:

z.B. eine 8" ( Maulweite ) Felge mit einem 20,0 x 9,5 - 13 Goodyear, der optimalen Sitz darauf hat, ist dann ca. 9,5" breit über Alles und hat eine Lauffläche von ca. 250 mm. So macht dann z.B. auch ein MR 2 in der F wieder Spaß ( der braucht auf der HA einfach soviel Gummi - oder halt höher mit teurer Getriebeumrüstung ).

Grüße

Dieter - Japanese


Denn man los :wink: Genau diese ARt Reifen war übrigens einziges Gegenargument, gegen diese eigentlich gute Idee.
Ich bin froh das man sich im Technikausschuß dennoch darüber hinweggesetzt hat und auch der Rallyesport folgen wird.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8302
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon PETER » Di Dez 21, 2010 21:30

Aber Hallo,

Das sind ja gute Nachrichten :D .
Dann haben sich unsere Bemühungen und die Unterschriftensammlung doch gelohnt.
Manche Stimmen zwischen den Gesprächen waren resignierend und manche Antworten; „..das bringt doch eh nix“...“ist Zeitverschwendung“...“keine Chance sowas beim Herrn Fürst (DMSB) durchzuboxen“; das oder so ähnlich waren die Aussagen einiger Beteiligten.
Ich finde es toll dass sich Herr Fürst und der Fachausschuss „Slalom“ dieser Sache angenommen hat und das eingefahrene Regelement positiv dem Motorsport gegenüber abgeändert hat bzw. offiziell abändern wird (das neue DMSB-Handbuch ist ja noch nicht frei erhältlich).
Ich habe schon vor 2 Tagen durch den Ullrich Zeitz eine positive Nachricht per eMail bekommen: „dass die Regelung des § 13.3. zu unseren Gunsten erfolgreich geändert worden ist“.
Da ich leider kein Heft „Vorstart“ habe, bin ich sehr glücklich über die Mitteilung und diese positive Entscheidung.
Ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins 2011 wünscht Euch allen
PETER
Benutzeravatar
PETER
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 257
Registriert: Di Sep 28, 2004 23:14
Wohnort: 69190 Walldorf

Re: §13. Räder und Reifen in der F

Beitragvon Hans Bauer » Mi Dez 22, 2010 13:18

Japanese hat geschrieben:
so ein leichtes schmunzeln kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen :lol: , denn mit der richtigen Kombination darf ich jetzt in der F genauso breite Slicks fahren als in der H :!:

Mit diesem wohl in der Motorsportgeschichte einmaligen Trick bist Du ja vor 20 Jahren schon einmal erfolgreich in der Gruppe N gewesen, in dem Du einen 8,0 x 20,0 - 13 Goodyear Slick auf eine 5,5x13 Felge montiert hast. Sei froh, dass mein Peugeot in der Gruppe N nur 14 Zöller homologiert hatte. Auf der anderen Seite wäre dann das Toyota verhauen mit einem Fronttriebler etwas langweilig geworden :mrgreen:

z.B. eine 8" ( Maulweite ) Felge mit einem 20,0 x 9,5 - 13 Goodyear, der optimalen Sitz darauf hat, ist dann ca. 9,5" breit über Alles und hat eine Lauffläche von ca. 250 mm. So macht dann z.B. auch ein MR 2 in der F wieder Spaß ( der braucht auf der HA einfach soviel Gummi - oder halt höher mit teurer Getriebeumrüstung ).



Auf ein mit einer vernünftigen Bremse ausgestattetes Gruppe F 1600 Auto passt in der Regel keine 13 Zoll Felge. Insofern wird das für die Zukunft eher kein Thema mehr sein :wink:

Auch wird ein 9,5 x 20,0 -13 er Goodyear keine Gefahr für einen 8,7 x 21,5 -15er Avon oder 225 / 580 - 15 er Dunlop sein :idea:


Grüße

Dieter - Japanese
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Vorherige

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste