Technik in der Rennslalommeisterschaft

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: Technik in der Rennslalommeisterschaft

Beitragvon Elch83 » Fr Dez 11, 2009 12:17

PumaTreter hat geschrieben:Ach Worldchampion, du bist aber auch ein Rebell...

Dieser Thread heißt "Technik in der Rennslalommeisterschaft". Wenn du fahren willst, nimm' ein Straßenwagen, kauf dir einen Helm, besorg die Lizenz beim DMSB und los geht's (an anderer Stelle geschrieben kostet der Einstieg 50,55 Euro). Wenn du in der DRSM gewertet werden willst, kauf dir noch einen FIA Gurt und bau ihn neben dem Seriengurt (den du für die Straße brauchst) ein.

Ich hoffe, du bleibst gesund, das ist sogar wahrscheinlich. Aber wenn du dich zum Krüppel fährst wird es dir nahestehende Menschen geben, die dich fragen, warum du am Limit mit Autobahngeschwindigkeit zick zack gefahren bist, ohne auf deine Sicherheit zu achten. Denen kannst du dann erzählen, was du für richtig gehalten hast. Bei gestandenen Motorsportlern, die den einen oder anderen Abflug hinter sich haben, wirst du dir die Finger wund schreiben.



Aber dann bitte in der FS als letzter Starter starten, damit alle anderen Teilnehmer die den Sport auch erst nehmen ihre Läufe noch vor deinem Abflug und den dadurch entstehenden Zeitverzögerungen, absolviert haben!!!!!!

Gruß Micha
Michael Frank

VW Polo 9N Diesel

Motorsportteam ADAC Württemberg 2008

Team Wedelkünstler Süd 2009
Elch83
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Di Nov 20, 2007 21:35
Wohnort: Untergruppenbach

Vorherige

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste