Gruppe G leerräumen ?

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Chris » Do Okt 18, 2018 17:53

EWO hat geschrieben:Ggf. wäre eine Schaufensterklasse, also echte Serienautos dann zusätzlich anzudenken, die dann auch mit Stvzo-Reifen und dem Alltagsauto den Sport erlauben.


Ich finde die Idee nicht schlecht mit dieser Schaufensterklasse wäre ein günstiger einstig aber eher etwas für Clubslaloms
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon EWO » Do Okt 18, 2018 21:42

Die Trennung zwischen Club und DMSB ist aus der Not heraus geboren worden als der DMSB den Nat.B Slalom gestoppt hat. Regionsweise wurde darauf unterschiedlich reagiert was das Regelwerk angeht. Ich fände es besser wenn der DMSB es wieder kpl. übernimmt, es also in Deutschland nur eine Art Slalomsport gäbe und die positiven Erfahrungen aus den Jahren des Clubslaloms in das neue Reglement und Klassenauswahl eingebunden würden. Wir hatten die Diskussionen hier schon desöfteren
Eine Struktur-Idee wäre
1. Schaufensterfahrzeuge nach LG
2. Stvzo Fahrzeuge nach LG
3. Offene Fzg-Gruppe nach Hubraum

Ferner müsste die Tageslizenz wiederbelebt werden um Spontanstartern eine Chance zu geben.
Da wäre für Einsteiger/Schnupperstarts und alte Hasen alles machbar.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8207
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Chris » Do Okt 18, 2018 21:59

EWO hat geschrieben:Die Trennung zwischen Club und DMSB ist aus der Not heraus geboren worden als der DMSB den Nat.B Slalom gestoppt hat. Regionsweise wurde darauf unterschiedlich reagiert was das Regelwerk angeht. Ich fände es besser wenn der DMSB es wieder kpl. übernimmt, es also in Deutschland nur eine Art Slalomsport gäbe und die positiven Erfahrungen aus den Jahren des Clubslaloms in das neue Reglement und Klassenauswahl eingebunden würden. Wir hatten die Diskussionen hier schon desöfteren
Eine Struktur-Idee wäre
1. Schaufensterfahrzeuge nach LG
2. Stvzo Fahrzeuge nach LG
3. Offene Fzg-Gruppe nach Hubraum

Ferner müsste die Tageslizenz wiederbelebt werden um Spontanstartern eine Chance zu geben.
Da wäre für Einsteiger/Schnupperstarts und alte Hasen alles machbar.


Hallo Ewo
ich finde die Einteilung nicht schlecht , aber das glaube ich wird ein Kampf gegen Windmühlen. Diese Schaufensterfahrzeuge würde auch viele neue Autos bringen . Aber alle 3 Gruppen mit Slick Reifen nicht so wie jetzt in manchen Meisterschaften DMSB Slalom in Gruppe H mit Slick und Clubsport mit Sporträdern
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon MartinGSI » Fr Okt 19, 2018 13:10

@EWO: Wäre da voll bei dir. Nur deine Gruppe 2 wäre wohl nicht umsetzbar, weil das ist ja wie jetzt in der F. Wer hat WIRKLICH DIE KORREKTE Motorleistung eingetragen??? Die kannst an einer Hand abzählen. Würde deshalb die STVO Fahrzeuge auch nach Hubraum machen!
Ansonsten bin ich da ganz bei dir!
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 379
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK RO)

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon spazzola » Fr Okt 19, 2018 17:24

Moin,

das Leistungsgewicht ist eine die Performance des Autos viel besser abbildende Größe als der Hubraum.

Das Argument, dass es unsaubere Autos gibt reicht m.E. bei weitem nicht um das zu "überspielen".

Wer "bescheissen" will tut es immer....Wiegen und Leistung messen ist ja eigentlich kein "Hexenwerk".

Grundsätzlich sollte man sich, bevor man ein Regelwerk formuliert, erst einmal Gedanken machen, wie man kontrolliert ob es eingehalten wird.

Daran würde aus meiner Sicht eine "Schaufensterklasse" scheitern...dann gibt es auf einmal wieder viele lustige schwarze Federn in den Serienaufnahmen...

Salu2
ede
Was nützt der Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer ist?????
Benutzeravatar
spazzola
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 656
Registriert: Do Sep 09, 2004 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon EWO » Sa Okt 20, 2018 09:22

MartinGSI hat geschrieben:@EWO: Wäre da voll bei dir. Nur deine Gruppe 2 wäre wohl nicht umsetzbar, weil das ist ja wie jetzt in der F. Wer hat WIRKLICH DIE KORREKTE Motorleistung eingetragen??? Die kannst an einer Hand abzählen. Würde deshalb die STVO Fahrzeuge auch nach Hubraum machen!
Ansonsten bin ich da ganz bei dir!


Im Norden ist unser Clubslalom so aufgebaut und es funktiomiert recht gut mit der Stvzo Gruppe.
Ich aehe da kein Problem.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8207
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Chris » Sa Okt 20, 2018 15:29

EWO hat geschrieben:
MartinGSI hat geschrieben:@EWO: Wäre da voll bei dir. Nur deine Gruppe 2 wäre wohl nicht umsetzbar, weil das ist ja wie jetzt in der F. Wer hat WIRKLICH DIE KORREKTE Motorleistung eingetragen??? Die kannst an einer Hand abzählen. Würde deshalb die STVO Fahrzeuge auch nach Hubraum machen!
Ansonsten bin ich da ganz bei dir!


Im Norden ist unser Clubslalom so aufgebaut und es funktiomiert recht gut mit der Stvzo Gruppe.
Ich aehe da kein Problem.



Weil jeder sein eigenes Süppchen kocht bei uns im Süden seh ich da eher Probleme . :-D
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon BMW123d » Di Okt 23, 2018 20:21

Eine Struktur-Idee wäre
1. Schaufensterfahrzeuge nach LG
2. Stvzo Fahrzeuge nach LG
3. Offene Fzg-Gruppe nach Hubraum


da bin ich Grundsätzlich bei dir. Ich würde jedoch einen "Performance Faktor" einführen, der sich auf mehr stützt als auf Gewicht und Motorleistung. Das habe ich ja schon mal vorgeschlagen, ist aber nicht auf Anklang gestoßen.

MartinGSI hat geschrieben:@EWO: Wäre da voll bei dir. Nur deine Gruppe 2 wäre wohl nicht umsetzbar, weil das ist ja wie jetzt in der F. Wer hat WIRKLICH DIE KORREKTE Motorleistung eingetragen??? Die kannst an einer Hand abzählen. Würde deshalb die STVO Fahrzeuge auch nach Hubraum machen!
Ansonsten bin ich da ganz bei dir!


Die in den Fahrzeugpapieren eingetragene Motorleistung
muss mit einer StVZO-Toleranz von max. + 5 % eingehalten
werden. Die Motorleistung kann auch gemäß Gruppe
G-Reglement, Art. 23.1 ermittelt werden.


die sollen alle in die H gehen. Auch eine Eintragung ist heutzutage bei den meisten Autos legal unmöglich, da sich IMMER das Abgasverhalten ändert. Zur Gruppe F hab ich mich ja schon lang und breit geäußert. Aber die selbst ernannte F-Elite akzeptiert die Situation ja, denn wenn keiner sich an die Regeln hält ist es immerhin für alle gleich. Aso ja, außer ich natürlich. Das Gutachten für die Eintragung des "Chiptuning" hat 200€ gekostet und die Leistung musste sogar in den Fahrzeugbrief eingetragen werden!

Ich habe jetzt ein G Auto gekauft. Mal schauen was draus wird. Ich bleibe dabei, ich halte es ohne ausräumen sinnvoller, auch wenn es für jemanden in der G1 nur Vorteile bringt.
Andere Probleme in der G sind die blöden Felgen Regeln. 7 Zoll Breite ist von vorgestern. Das exakte Auto muss im Gutachten stehen, ich kann keine BMW Felgen quer tauschen usw. Wobei, daran hält sich ja auch niemand hab ich das Gefühl...

Da wäre für Einsteiger/Schnupperstarts und alte Hasen alles machbar.

auch ein Problem der Gruppe G. Steht die Kiste nicht exakt (=FACELIFT) in der Fahrzeugliste, bist du der Depp der gerade 120€ Nenngeld und 150 km einfache Anfahrt verblasen hat, weil der DMSB den Antrag mit der halben Geschwindigkeit einer deutschen Behörde bearbeitet oder wie in meinem Fall wahrscheinlicher, der Antrag vermutlich irgendwo in der Schreibtischritze dort verschwunden ist.

Aber gut ich reg mich schon wieder auf :-D
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Reinhard Stoldt » Mi Okt 24, 2018 10:06

BMW123d hat geschrieben:auch ein Problem der Gruppe G. Steht die Kiste nicht exakt (=FACELIFT) in der Fahrzeugliste, bist du der Depp der gerade 120€ Nenngeld und 150 km einfache Anfahrt verblasen hat, weil der DMSB den Antrag mit der halben Geschwindigkeit einer deutschen Behörde bearbeitet oder wie in meinem Fall wahrscheinlicher, der Antrag vermutlich irgendwo in der Schreibtischritze dort verschwunden ist.

Das dürfte ein Einzelfall sein. Da musst du mal nachfassen. Ich habe mehrere Eintragungen machen lassen und das ging immer mit ungefähr einer Woche Frist. Einmal hat es länger gedauert, weil eine Toyota Corolla in den KBA-Listen als Auris stand. Hat sich dann aber über Fotoaustausch innerhalb von 3 Wochen geklärt.
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 726
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Japanese » Mi Okt 24, 2018 11:09

hör mal, lieber BMW 123. Sei bitte etwas zurückhaltender mit deinen Äusserungen gegenüber den Gr. F Fahrern. Du unterstellst damit daß alle "Faul" sind, und dagegen muß ich mich als aktiver F-Fahrer wehren und verbitte mir diese Unterstellung.

Wir ziehen doch letztendlich alle an dem gleichen Strang - d.h., wir wollen Motorsport betreiben. Wenn jemand da lieber G fährt ist das vollkommen i.o. - warum denn nicht. Aber solche Seitenhiebe austeilen auf andere Gruppen ist unfair und unsportlich. Ich kenne da einen ganz einfachen Satz aus der Praxis: Klappe halten oder bereit sein.. Geld auf den Tisch und überprüfen.

Jetzt sieh´s doch nicht so verbissen ( aus welcher Erfahrung heraus auch immer ) sondern hab Spaß an deinem Hobby.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Sportfahrer » Mi Okt 24, 2018 12:01

Japanese hat geschrieben:hör mal, lieber BMW 123. Sei bitte etwas zurückhaltender mit deinen Äusserungen gegenüber den Gr. F Fahrern. Du unterstellst damit daß alle "Faul" sind, und dagegen muß ich mich als aktiver F-Fahrer wehren und verbitte mir diese Unterstellung.

Grüße

Dieter - Japanese


Sorry Dieter aber der BMW 123 sprach über die F Elite, also kann er dein Fahrzeug nicht meinen. Damit du das nicht falsch verstehst , ich meine
nicht dich als Fahrer sondern dein Fahrzeug. Das du es kannst haben wir spätestens im Regen gesehen.
Aber mit deinem Auto wird man wenn die F-Elite bei trockenen Bedingungen in der F10 antritt keinen Blumentopf gewinnen können.

Im Übrigen ist die Äußerung von Martin GSI auch nicht anders zu verstehen.

MartinGSI hat geschrieben:... weil das ist ja wie jetzt in der F. Wer hat WIRKLICH DIE KORREKTE Motorleistung eingetragen???
Die kannst an einer Hand abzählen. Würde deshalb die STVO Fahrzeuge auch nach Hubraum machen!
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Japanese » Mi Okt 24, 2018 12:33

danke Dirk für die "Klarstellung" - aber so sehr ich das ganze mit Spaß sehe und mich immer wieder freue nicht nur fahren zu können sondern "Gleichgesinnte" zu treffen - manchmal fühl halt auch ich mich auf den Schlips getreten. Und zwar gerade wenn man versucht mit "unterlegenem Material" mitzumischen und dann "global" mit einbezogen wird.
Aber hast schon recht - unter die "Elite" kann und will ich mich nicht zählen :mrgreen: :mrgreen:

soweit zum Thema Gruppe G leerräumen.... :oops:

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Sportfahrer » Mi Okt 24, 2018 14:00

Dieter,

das DU nicht zur Elite zählst hat hier keiner behauptet :!: :!: :!:

Es ging als Beispiel um dein Auto in der Konfiguration wie du damit unterwegs bist. Also eine rein technische Aussage.
Ob du mit den Ergebnissen( Rückstand zur Spitze auf der Powerstrecke Oschersleben 10,6 Sekunden) leben kannst oder nicht
steht im Rahmen der technischen Diskussion nicht zur Debatte.

Ich hoffe Du verstehst was ich damit sagen will.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Japanese » Mi Okt 24, 2018 15:28

alles gut Dirk - ich bin diesbezüglich keinesfalls beleidigt oder sowas :lol: Ich weiss das ich in Oschersleben nicht richtig klar komme, zuviele Pins geworfen habe und natürlich eien technischen Rückstand auf die top Autos habe.
Aber mit dem nicht klar kommen - daran übe ich noch :mrgreen:
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1715
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Gruppe G leerräumen ?

Beitragvon Sportfahrer » Mi Okt 24, 2018 15:38

Dieter,

das du es richtig verstanden hast freut mich. Der Rückstand von 10,5 war allerdings die reine Fahrzeit ohne Pinnen :mrgreen:

Ich denke über den Winter hauchst du deiner Celica einfach mal so 50 Mehr PS ein, lässt das kurz mal beim Tüv eintragen und dann
gehts im April ja wieder in Oschersleben weiter. :lol: Und im besten Fall regnet es. Oder du entstaubst endlich mal den H13 Toyota.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste