Federal Formoza AZ01 - Erfahrungen gesucht

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Federal Formoza AZ01 - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Tequila009 » Sa Jun 02, 2018 14:25

Moin ins Forum und Grüße aus dem Sauerland.

Ich möchte euch gerne zum Federal Formoza AZ01 und allgemein zu Federal befragen, da ich einen neuen Reifen suche.

Als erste gebe euch mal paar Infos:
Fahrzeug ist ein MB 190 E W201 Sportline mit Automatik.
Gefahren wird nur im Alltag, dabei auch gerne etwas sportlicher.
Aktueller Reifen ist der Bridgestone Potenza Adrenalin RE002, der nun gute 35.000 Km innerhalb von ca. 4,5 Jahren runter hat und super zum Fahrzeug und meinem Fahrstil passt. Für nächstes Jahr benötige ich jedoch neue Reifen, und da es den RE002 leider nicht mehr gibt, bin ich nun bei der Suche auf den Formoza AZ01 aufmerksam geworden.

Format ist 205/55 r15 auf 7" mit leider nur wenig Auswahlmöglichkeiten.

Der RE002 hatte damals in den Reifentests ja nicht so dolle abgeschnitten.
Für mich persönlich ist der Reifen jedoch echt klasse. Bei Trockenheit natürlich toller Grip, und auch im Regen waren flotte Kurven zu fahren. Sehr angenehm empfand ich die Gutmütigkeit im Grenzbereich. Das Heck zum ausbrechen zu bringen ist wirklich gut steuerbar.

Zwischenzeitlich fand ich euren Thread hier zum RE002 und konnte dort meine positiven Erfahrungen wiederfinden.
Letztendlich war ich froh, nicht auf die Reifentests gehört zu haben und sehe Berichte wie in diesem Forum als hilfreicher an.

Kommen wir nun zum Federal Formoza AZ01.
Gibt es hier vielleicht jmd., der diesen Reifen fährt und etwas zu ihm sagen kann?
Ich weiß, eure Ausrichtung ist Motorsport und der AZ01 liegt daher weniger bis gar nicht im Visier. Doch trotzdem möchte ich hier einfach mal in die Runde fragen.

Was Federal allgemein angeht, habe ich mich bereits informiert.
Damalige Zusammenarbeit mit Bridgestone und Sumitomo (Dunlop), seit längerer Zeit eigenständig.
Mit den verschiedenen 595er-Ausführungen gab es sehr durchwachsene Erfahrungen und wohl auch eine fehlerhafte Charge.
In den letzten Jahren ist Federal seltener im Gespräch (allgemein im Internet) und man findet fast keine aktuellen Berichte mehr.

Wie seht ihr den AZ01 (HP) als "Ersatz" für den RE002 (UHP)?

Gruß
Jörg

Federal Formoza AZ01 - 1.1.JPG
Federal Formoza AZ01
Federal Formoza AZ01 - 1.1.JPG (237.59 KiB) 1132-mal betrachtet


Federal Formoza AZ01 - 1.2.jpg
Federal Formoza AZ01
Federal Formoza AZ01 - 1.2.jpg (229.56 KiB) 1132-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tequila009
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 30, 2018 15:49

Re: Federal Formoza AZ01 - Erfahrungen gesucht

Beitragvon EWO » Sa Jun 02, 2018 17:53

Da es hervorragende Reifen für die Straße auch mit sportlichem Charakter gibt, frage ich mich warum du diesen Versuch starten willst.
Da Federal bisher keinen gescheiten Straßenreifen gebsut hat wage ich die These das auch dieser nicht den Vogel abschießt. Ich warte bei so etwas lieber auf offizielle Vergleichstests und scgau mir darin die Detailwertungen an um für mich den Besten zu finden.
Den RE002 finde ich jedenfalls ziemlich gut.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Federal Formoza AZ01 - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Tequila009 » Sa Jun 02, 2018 19:18

Moin EWO

EWO hat geschrieben:Den RE002 finde ich jedenfalls ziemlich gut.

Der war laut den bekannten Reifentests aber alles andere als ziemlich gut.
Normal hätte man den nie kaufen dürfen, weil zig andere Reifen besser abschnitten. Und das meinte ich oben ja schon, dass ich am Ende froh bin eben nicht auf diese Tests gehört zu haben.

Daher bin ich auch offen für Reifen, die eher mittelmäßig abschneiden oder auch gar nicht erst getestet wurden.

Warum hat man von Federal eigentlich den Formonza FD2 und nicht den AZ01 getestet?!

Zuvor hatte ich eine ganze Weile den General Tire Altimax Sport als nächsten Favoriten. Der ist in den Tests ebenfalls sehr bescheiden, obwohl die zu findenden Erfahrungsberichte anderes mitteilen.

Nun bin ich auf Federal aufmerksam geworden und der Hersteller reizt mich schon, muss ich sagen.
Den AZ01 würde ich jetzt nicht schlechter reden, als es die realen Erfahrungen überhaupt zulassen. Natürlich bleibt aber ein gewisses Risiko und man kann mit diesem Reifen auf die Nase fallen.

Um eine Parallele zu nennen, bin ich in der Motorenöl-Thematik aktiv, mit Analysen und so, und da erfährt man dann auch mal unabhängig, welche Öle hier in DE offiziell dauerhaft gelobt werden, jedoch nur mittelmäßig abschneiden, und welche Öle eben gänzlich unbekannt sind, aber sehr hochwertige Basisöle besitzen und top Verschleißschutz bieten.

Um bei den Reifen zu bleiben, müsste ich eigentlich den Hankook Ventus Prime 3 wählen, dieser Bestwerte erzielte und in meinem Format erhältlich wäre.

Hier mal eine ganz gute Übersicht: https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/7732F1170544-1170556-1171548-1171571.html

Und hier noch die aktuellen RE002 beim Ölwechsel auf's Sommeröl (05.2018):
Reifen - Vorderachse.jpg
Reifen - Vorderachse.jpg (232.05 KiB) 1103-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tequila009
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 30, 2018 15:49

Re: Federal Formoza AZ01 - Erfahrungen gesucht

Beitragvon EWO » So Jun 03, 2018 08:07

schau nicht auf die Gesamtbote sobdern auf das was dir wichtig ist. Handling und Trockengrip z. b.
Den Test wo der Bridgestone darin schlecht abgeschnitten hätte suchst du vergebens.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste