Seite 4 von 4

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 02:15
von toastet
Rätsel wurde nun von Seiten Federals gelöst.

595 RS-R, ist der alte Reifen seit ~2004

RS-Pro, ist der alte 595 RS-R mit neuem Profildesign, Performance ziemlich identisch, da gleiche Karkasse. Unter der Hand, neues Profildesign wurde vom Marketing gefordert um halt auch was "neues" vermarkten zu können. Eigenschaften sind aber wie beim alten. Ersetzt nach und nach den 595 RS-R bis auf die Größen, in denen es den RS-Pro nicht gibt, die werden weiter als 595 RS-R gebacken. Sprich ab jetzt ist alles was es als RS-Pro gibt an Dimensionen vom 595 RS-R Abverkaufsware bzw. Lagerware. Da jetzt für zT gestiegene Preise zu kaufen ist sinnlos.

RS-RR, Reifen ist nur für USA, Asien und Australien entwickelt worden für heißeres Klima, härter als der RS-Pro/595 RS-R, daher schlechtere Performance. Es kein gibt kein E-Zeichen und auch keine Einstufung fürs Reifenlabel, da nie ein Vertrieb in Europa angedacht war. Wenn eins drauf ist, wurde das illegal nachgestempelt. Reifen ist also ohne Straßenzulassung.

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 08:36
von Vinki
Danke für die Information

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 19:30
von Roawdy
toastet hat geschrieben:RS-RR, Reifen ist nur für USA, Asien und Australien entwickelt worden für heißeres Klima, härter als der RS-Pro/595 RS-R, daher schlechtere Performance. Es kein gibt kein E-Zeichen und auch keine Einstufung fürs Reifenlabel, da nie ein Vertrieb in Europa angedacht war. Wenn eins drauf ist, wurde das illegal nachgestempelt. Reifen ist also ohne Straßenzulassung.


Moin,
sorry, ich hatte die Reifen im Haus, die E4-Zulassung ist nicht nachträglich angebracht sondern kommt aus der Originalbackform, wenn, dann hat Federal hier gefälscht :mrgreen: . Nachstempeln geht hier gar nicht 8) . Hart ist der Reifen auch nicht :roll:, ganz bestimmt nicht härter als der RS-R, davon habe ich 4 Sätze verschlissen und weiß wie sie sich neu anfühlen . So what siehe oben, ihm fehlen die ECE-R117 Einstufung, von daher keine Zulassung.
Gruß Kalle

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 20:43
von toastet
War der Chef von Federal Motorsport beim letzten VLN-Lauf, aber der wird sicher absichtlich Mist erzählen 8)

EWO hier durfte ja früher auch die E-Zeichen anbringen auf den japanischen Importsemis von Bridgestone, dass sah man auch nicht ob der nun so aus dem Werk kam oder nicht. So werden die Polen die Teile auch anbringen. Nur es gibt halt keine Grundlage fürs Siegel.

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 21:12
von Roawdy
Ähämm,
man kann solche Zeichen nicht nachträglich anbringen :roll: , ohne dass man es sieht. Es sind erhabene Zeichen ohne jeden Stempelrand zur Rest der Flanke ... so etwas bekommt man nachträglich nicht hin, auch in Polen nicht. Wenn das sooo einfach wäre, wären die S2WR2 der ECE R117 doch auch kein Problem mehr gewesen :mrgreen: . Blöderweise hab ich keine Fotos gemacht. Chefs an Rennstrecken erzählen viel, wenn der Tag lang ist.
Jrooß Kalle

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 21:20
von EWO
toastet hat geschrieben:War der Chef von Federal Motorsport beim letzten VLN-Lauf, aber der wird sicher absichtlich Mist erzählen 8)

EWO hier durfte ja früher auch die E-Zeichen anbringen auf den japanischen Importsemis von Bridgestone, dass sah man auch nicht ob der nun so aus dem Werk kam oder nicht. So werden die Polen die Teile auch anbringen. Nur es gibt halt keine Grundlage fürs Siegel.


Oh doch, das sah man sehr deutlich weil eine Vulkanette aufgebracht wurde. Die erhabene Schrift ist Vorschrift und das geht nun mal nicht anders nachträglich.
Ich würde gern mal ein Bild der Flanke des RR sehen.

Eine Nachfrage beim beim KBA würde Klarheit bringen.

Re: Federal 595 RS-RR

BeitragVerfasst: Sa Jun 01, 2019 21:32
von Roawdy
Moin,
blöd ohne Foto :? . Es waren alle Markierungen und Benennungen an den richtigen Stellen ... ohne die die R117 eben :cry: .
Schade eigentlich.
Jrooß Kalle