Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Noquest » Mo Okt 20, 2014 15:45

Also die Flanke des Federal ist natürlich schon sehr steiff, deshalb fühlt er sich auch sehr schnell und sportlich an (mehr als er ist)....
Der AD08 hat auch eine nicht all zu weiche Flanke, wie zB der Ecsta XS (und der ist schnell, sehr)
Denke also es ist wirklich so, dass deshalb der Federal mit der falschen Felge besser klar kommt...

Aber auf dem 1.8er NB würde ich sowieso 205/50 auf 7.5 oder 7.0Zoll fahren... Damit hätten wir auch wieder einen Beitrag zum Ursprungsthema geleistet...

Gruess Dani

PS: auch ich bin auf das Feedback von Hans gespannt bezüglich dem AD08R, dieser Reifen hat ja schon einige überrascht (kenne einige, die vom R888 gewechselt haben)
Noquest
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di Nov 05, 2013 17:54

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 15:56

.
.

Also ich bin ja wirklich kein Toyo Fan, aber die Aussage dass ein Yokohama AD08R schneller sein soll als ein Toyo Semi R888 in einer Slalom-Mischung halte ich schlicht und ergreifend für falsch.

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

P.S.: Auch der Hankook RS02 ist im Slalom Wettbewerb langsamer, als ein Toyo Semi R888 in einer Slalom-Mischung... :wink:

P.S.P.S.: Ein 195/50R15 Reifen bringt auf 7 Zoll Felgen immer eine bessere Performance, als auf 6 Zoll Felgen.... :idea:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Mo Okt 20, 2014 16:03

ja der Toyo gilt ja wirklich nicht als der schnellste Semi, aber je nach Wetter/Temperatur absolut Siegfähig. Egal ob jetzt in einem G5 oder in einem F11 Auto.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 16:21

BMW123d hat geschrieben:ja der Toyo gilt ja wirklich nicht als der schnellste Semi, aber je nach Wetter/Temperatur absolut Siegfähig. Egal ob jetzt in einem G5 oder in einem F11 Auto.



Der Toyo Semi R888 liegt in der Performance deutlich hinter dem Hankook und Dunlop Semi.

Der Federal 595RSR liegt annähernd auf Augenhöhe mit dem Toyo Semi.

Deshalb ist der Federal nach wie vor der Wettbewerbsreifen mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis.

Sowohl ein Hankook RS02, als auch ein Yokohama AD08 kommen im Wettbewerb nicht an die Performance des Federal im Trockenen heran.

Dafür ist die Alltagstauglichkeit vom RS02 und AD08 bei Nässe mit Sicherheit besser, als die des Federal.

Es gibt eben auch bei Reifen keine eierlegende Wollmilchsau.

Entweder Top Performance im Trockenen mit einem entspreched geringen Negativ-Profilanteil oder gute Nässe- und Wasserverdrängungseigenschaften mit dem dafür erforderlichen Profil-Design.

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Noquest » Mo Okt 20, 2014 16:32

Ich finde den Bericht jetzt nicht gerade, aber in einem meines Wissens französischen Magazin wurden R888, RSR, AD08 und A048 getestet...
Toyo und RSR gleichauf, A048 deutlich vorne, AD08 genau dazwischen... Deckt sich auch mit anderen Tests... Und für mich noch wichtiger, das sind alles Reifen die ich auf dem MX-5 bereits gefahren habe... Und ich kann die Reihenfolge definitiv bestätigen (und den Ecsta XS noch minim vor dem AD08 einordnen)...
Der AD08 ist im Trockenen dem RSR überlegen...
Dass der R888 auf der Rundstrecke länger kann ist aber richtig, da strecken die nicht Semis früher die Flossen...

Habe noch von niemandem gehört, der auf dem AD08 nicht schneller war als dem RSR...

Gruess Dani
Zuletzt geändert von Noquest am Mo Okt 20, 2014 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Noquest
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di Nov 05, 2013 17:54

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 16:54

Noquest hat geschrieben:Der AD08 ist im Trockenen dem RSR überlegen...

Dann kann Yokohama zaubern.

Dass der R888 auf der Rundstrecke länger kann ist aber richtig, da strecken die nicht Semis früher die Flossen...

Und das selbe gilt auch für den Slalom.

Habe noch von niemandem gehört, der auf dem AD08 nicht schneller war als dem RSR...

Wie lange ist denn der AD08 auf dem Markt, wer fährt ihn denn und wieso ist der nicht auf der Yokohama Homepage...

Gruß Hans

Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Roawdy » Mo Okt 20, 2014 16:57

Moin,
Hans hat es sich ja verkniffen :wink: .... aber ob und wie ein Reifen funktioniert hat auch etwas mit dem restlichen Fahrwerk zu tun :roll: :) und dem Fahrstil :oops: .....
Den Luftdruck stellt man am Besten mit einem Infrarothermometer und einem kritischen Blick ein (für 20 Ocken fast überall zu bekommen....reicht) ...Sturz und Spur auch :wink: ...und zwar auch abgestimmt auf den Reifen.....bei meinem funktioniert das augenblicklich ziemlich gut....die geometrischen Werte sind mir daher auch irgendwie unbekannt. Mein Wagen ist im Sport so selten, dass es keine Erfahrungen und damit auch Empfehlungen gibt. Mit neuen Dämpfern vorne ist z.B. das Untersteuern weggewischt.
Einen Reifen zu kaufen, nur weil er 2 kg leichter ist, kommt mit ziemlich seltsam vor. In 205/50R15 sind der Federal RSR und der Kumho V700 mit 9,5 kg gleich schwer oder leicht....der AD08R wiegt laut Angaben sensationelle 9,16 kg :-D ..die Steifigkeit in der Karkasse ist trotzdem s.o. deutlich unterschiedlich. Ich habe die Federal mit 1kg/Rad unterschiedlichen Radsätzen gefahren....ich müsste lügen, wenn ich einen Unterschied gemerkt haben sollte....... .
Ich denke so ein globales Ranking ist nur hilfreich, wenn man es als Denkanstoss bergreift und nicht als "Fakt".
Ein Freund fährt mit dem gleichen Wagen mit Begeisterung die Toyos, mir kommen sie sehr "hölzern" vor, seine Rundenzeiten stimmen, meine auch...so what.
Gruß Kalle
Zuletzt geändert von Roawdy am Mo Okt 20, 2014 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 889
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Roawdy » Mo Okt 20, 2014 17:06

Noquest hat geschrieben:Habe noch von niemandem gehört, der auf dem AD08 nicht schneller war als dem RSR...
Gruess Dani


Hi Dani!
Wieviel % bekommst du pro Radsatz? :roll: .
Ich habe den AD08 bei uns noch nicht beim Slalom gesehn, sind bei uns alle blöd und unerfahren :oops: :roll: .
Ich kann deine Begeisterung für den AD08 ja verstehen, aber deine Behauptungen sind für meinen Geschmack etwas dick aufgetragen.
Z.B. in 205/50R15 ist der AD08R mit 9,16 kg und 180/AA/A angegeben.

Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 889
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Noquest » Mo Okt 20, 2014 17:40

Ich habe nie behauptet jemand sei dumm, wenn er RSR oder R888 fährt! Von ersterem habe ich ja auch einen Satz rumliegen... (Ich habe also den RSR und den AD08 eben nicht, den habe ich bislang nur getestet als AD08, AD08R bislang noch nicht...)
Der RSR ist halt auch viel günstiger, und hat definitiv ein super Preis-Leistungsverhältnis...

Bei uns fährt nahezu niemand RSR oder auch AD08, da es schliesslich A048, V70, etc gibt bzw. Slicks/Rennbereifung in den meisten Kategorien...
Aber doch mehr AD08 als RSR (den bei uns nun wirklich fast niemand fährt) und wie gesagt haben bereits einige vom R888 auf die AD08 gewechselt, dann entfällt auch das Wechseln am Rennplatz und die Zeiten sind auch noch minim besser (nass sowieso)...
Und über die Slalomdistanz (4 mal 3000-3500m) bauen die auch nicht so ab, als dass es den R888 bräuchte...

Schlussendlich sind sicherlich RSR und AD08 super Reifen wenn man sich das Geld sparen möchte für einen zweiten/dritten Satz mit echter Rennbereifung... Oder wenn man ab und an zu faul ist zum wechseln, gerade beim MX-5 bin ich ja auf ein zweites Fahrzeug angewiesen um die Slicks an den Rennplatz zu bringen, habe ich das nicht fahre ich mit den Strassenreifen XS, da ich einen dritten Satz mit echten Semis für die Anreise dann zu schade finde...

Gruess Dani

PS: Anbei der Link zum erwähnten Artikel (ich hoffe das verlinken ist erlaubt
http://trackparts.ch/images/pdf/semisli ... pement.pdf
Noquest
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di Nov 05, 2013 17:54

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Mo Okt 20, 2014 18:26

um es nochmal rauszustellen scheint sicher der Einsatzzweck auch extrem zu unterscheiden. Hierzulande werden Semislicks ausschließlich beim Clubslaloms bis 1000m verwendet. Bei DMSB Veranstaltungen fahren alle, die nicht nur zum Spaß dabei sind, eigentlich auf Slicks. Also 3000m pro Lauf ist ja schonmal ne ganz andere Hausnummer. Auch ist eigentlich bei uns eher die Erfahrung, dass der Toyo R888, gerade wenns warm ist, im 2. Wertungslauf abbaut, also nach 2000m Gesamtfahrstrecke werden die schon langsamer, in der GG Mischung, z.B. auf E30, egal ob 318is oder 325i oder M3. Deshalb fährt hier fast jeder wenns Warm ist die Kumho V70A in der K61 Mischung. Wenns Kalt ist oder Nass, Toyo R888. Das in anderen Regionen dass vollkommen anders gehandhabt wird, kann ich mir nicht Vortsellen, ich würde mal sagen, dass das Niveau von den Spitzenleuten hier sehr hoch ist.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 18:34

BMW123d hat geschrieben: Wenns Kalt ist oder Nass, Toyo R888.



Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen... :roll:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Patrick K. » Mo Okt 20, 2014 18:56

Heho,

Der AD08 scheint ein echt guter Reifen zu sein.

Bei uns in der Serienklasse sind Semis verboten ebenso Hankook RS3 inkl Konsorten. ( lt. Reifenausschlussliste)
Somit ist der Großteil den RSR gefahren.
Doch irgendwann hat einer den AD08 für sich entdeckt und die Konkurenz ebenso, da er bei unseren Kleinslalom deutlich schneller war. Wohlgemerkt Serienautos, wo keine Domstreben, Gewindefahrwerke usw nicht erlaubt sind. Lediglich die Stoßdämpfer dürfen verändert werden.

Bei feuchter Fahrbahn hatte ich schwer gegen einen Clio RS zu kämpfen der den AD08 oben hatte. (Normal beträgt der Abstand 1-2sek)

Aber nicht jeder Reifen funktioniert auf jeden Auto...

Man wird in Zukunft sicher sehen was der Reifen kann bzw nicht kann.
Bin schon gespannt.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 19:05

.
.

Hallo Patrick,

weißt Du warum dieser Reifen von Yokohama Deutschland nicht angeboten wird ?

Und wieso wird der Reifen einmal AD08 und einmal AD08R genannt ?

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Patrick K. » Mo Okt 20, 2014 19:25

Hans Bauer hat geschrieben:.
.

Hallo Patrick,

weißt Du warum dieser Reifen von Yokohama Deutschland nicht angeboten wird ?

Und wieso wird der Reifen einmal AD08 und einmal AD08R genannt ?

Gruß Hans

.


Hallo Hans,

Wusste gar nicht dass dieser bei euch nicht angeboten wird. Gibt doch einige Rennreifenshops bei euch die diesen anbieten.

Der AD08R ist wohl der Nachfolger vom AD08, ob und was geändert wurde, kann ich leider nicht sagen.
Habe mir den Reifen für Alltag sowie Feuchter Strecke für meinen Fiesta überlegt, leider ist er in manchen Dimensionen unverhältnismäßig teuer. (195/50/15 AD08R kostet gleich wie der R888)

Gruß Patrick
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 19:43

Patrick K. hat geschrieben:
Hallo Hans,

Wusste gar nicht dass dieser bei euch nicht angeboten wird. Gibt doch einige Rennreifenshops bei euch die diesen anbieten.

Der AD08R ist wohl der Nachfolger vom AD08, ob und was geändert wurde, kann ich leider nicht sagen.
Habe mir den Reifen für Alltag sowie Feuchter Strecke für meinen Fiesta überlegt, leider ist er in manchen Dimensionen unverhältnismäßig teuer. (195/50/15 AD08R kostet gleich wie der R888)

Gruß Patrick



Hallo Patrick,

in den Rennreifenshops wird er angeboten, aber es ist ja kein Semi, sondern ein Strassenreifen.

Und darum wundert es mich, dass er nicht auf der Yokohama Homepage erscheint.

Auf feuchter Fahrbahn mit Sicherheit eine gute Alternative.

Die Preise sind schon gewaltig hoch.

Gruß nach Österreich und Dir noch einen schönen Abend.

Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste