Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Mo Okt 20, 2014 20:18

Hans Bauer hat geschrieben:
BMW123d hat geschrieben: Wenns Kalt ist oder Nass, Toyo R888.



Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen... :roll:

.


ja keine Ahnung, aber was soll man sonst fahren wenns regnet? Kumho ist definitiv schlechter. Der RSR ist ok, aber auch keine Wunderwaffe, Straßenreifen? Was gibts noch? Wie gesagt das ist hier gängige Praxis.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon heinzjabs » Mo Okt 20, 2014 20:22

BMW123d hat geschrieben:
Hans Bauer hat geschrieben:
BMW123d hat geschrieben: Wenns Kalt ist oder Nass, Toyo R888.



Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen... :roll:

.


ja keine Ahnung, aber was soll man sonst fahren wenns regnet? Kumho ist definitiv schlechter. Der RSR ist ok, aber auch keine Wunderwaffe, Straßenreifen? Was gibts noch? Wie gesagt das ist hier gängige Praxis.


Ist zwar nicht Günstig, aber der Michelin Pilot Sport 3 geht sehr gut im Regen. Fahr ihn auf einem Polo 9N3 in 17".
Benutzeravatar
heinzjabs
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 577
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:18
Wohnort: Langwedel

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 20, 2014 22:27

BMW123d hat geschrieben:
Hans Bauer hat geschrieben:
BMW123d hat geschrieben: Wenns Kalt ist oder Nass, Toyo R888.



Das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen... :roll:

.


ja keine Ahnung, aber was soll man sonst fahren wenns regnet? Kumho ist definitiv schlechter. Der RSR ist ok, aber auch keine Wunderwaffe, Straßenreifen? Was gibts noch? Wie gesagt das ist hier gängige Praxis.



Ein Kumho Ecsta V70 in der 20er Mischung soll im Regen schlechter sein als ein Toyo R888 :roll:

Sorry, aber bei solch haltlosen und praxisfernen Beiträgen bin ich aus dieser Diskussion endgültig raus... :wink:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Di Okt 21, 2014 20:42

nicht der K20, die K60/61 Mischung. Die Normale Mischung eben. Die sind absolut unfahrbar im Regen, zumindest meine. Und das waren die auch schon im Neuzustand. Ich versteh auch nicht wies zu solch diffusen Meinungsunterschieden kommen kann. Vielleicht liegts an den Größen oder an den Autos. Ich rede von 225/45R17 oder 235/40R17 oder 265/35R17, also diese Größenordnung und auf Fahrzeugen zwischen 1100 und 1500kg. Also vom E30 325i bis M3 E46 ist da alles dabei. Keine leichtgewichte mit unter 1000kg und 15 Zoll Reifen. In meinem fall sind das konkret 225/45R17 auf 8x17 Felgen bei 1440kg mit halb vollem Tank ohne Fahrer.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Roawdy » Di Okt 21, 2014 22:18

:roll: zur Diskussion stehen irgendwie Reifen im kleineren Format :oops:
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 889
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon PumaTreter » Mi Okt 22, 2014 07:54

BMW123d hat geschrieben:Ich versteh auch nicht wies zu solch diffusen Meinungsunterschieden kommen kann. Vielleicht liegts an den Größen oder an den Autos.


...oder es liegt daran, dass ein "gutes Fahrverhalten" oder die Beurteilung eines "guten Reifens" auch eine nicht unerhebliche subjektive Komponente hat. Da ihr keine gemeinsame Bemessungs- oder Wertungsgrundlage habt, teilt ihr hier also subjektive Eindrücke. Und schon ist die Meinungsvielfalt da. Am Ende muss man halt den einen oder anderen Reifen probieren um seinen "besten" Reifen zu finden.

Viele Grüße
Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Tony » Mi Okt 22, 2014 09:18

Ich finde den V 700 in 195 50 15 vorne in der Mischung K 61 und hinten K 21 absolut Regentauglich. Ich konnte damit letztes Jahr im strömenden Regen auf der Kart Bahn in Oschersleben einen Gesamtsieg im Clubslalom einfahren. Und das Auto hat sich wirklich gut angefühlt. Den Grenzbereich kann man viel besser spüren als bei einem Avon Cr 28 Sport. Der ist auch nicht schlecht aber wenn er rutscht, dann richtig. Den Kumho fühlt man einfach besser.

Und wenn man dann die 12 er Mischung hat sollte doch richtig was gehen !

Gruß Tony
Benutzeravatar
Tony
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So Dez 29, 2013 11:53
Wohnort: Wedemark

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon CodeRed » Mi Okt 22, 2014 13:49

Wir können den Khumo im Regen und was noch viel besser ist, bei feuchter Strecke
als "Intermediate" nur empfehlen.

Wir fahren den in der Mischung K21 vorn u. K12 hinten auf Golf und Polo, es gibt nichts besseres!

Toyo haben wir durch und der Direzza geht bei Feuchtigkeit garnicht.

Der große Vorteil gegenüber einem reinen Regenreifen ist der Preis und wenn
es dann abtrocknet verbrennen die nicht gleich.

Auch wir konnten mit diesem Reifen bei Regen u. Feuchtigkeit sehr gute Ergebnisse
erzielen.
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1237
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Mi Okt 22, 2014 16:04

also auf einem Schmierigen Belag, also eher Feinkörnig, ist der Kumho im Nassen bei mir wie auf Glatteis. Unfahrbar, da kann man im 4. Gang quer fahren, aber ohne Probleme. Als sie ganz neu waren, ging es noch einigermaßen. Aber wenn man die einmal richtig Belastet/heiss gefahren hat, keine Chance im Nassen, auch nicht mit fast neu Profil. Vielleicht liegts auch an irgendeinem anderen Grund an meinem Auto?

Der Reifen verwirrt mich eh. Hier mal mein Verschleissbild von der Vorderachse mit über 3 Grad negativem Sturz, aber Achtung, die Innenseite ist die auf der man noch Profil erkennt. Obwohl der Reifen so aussieht, sind im Trockenen top Zeiten möglich.
http://abload.de/image.php?img=wp_20140824_14_14_47_gjppi.jpg
Nochmal zur Erläuterung, ich meine natürlich auch die Nässe Eigenschaften als die Reifen noch relativ neu und gut waren.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Japanese » Mi Okt 22, 2014 16:55

wie siehts denn mit der Vorspur aus :?: :!:
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Mi Okt 22, 2014 18:44

Japanese hat geschrieben:wie siehts denn mit der Vorspur aus :?: :!:


Vorderachse:
Sturz -3°18' li/re
Spur 0°10' li/re
Nachlauf 8°38'/8°23'

Hinterachse:
Sturz: -1°47'/1°55' li/re
Spur:0°11'/0°16' li/re

das müsste stimmen, ausser ich habe Vorher und Nachher Messung vertauscht. Diese Messung wurde im April diesen Jahres gemacht. Aso, und das Abfahrverhalten war schon mit Serien Geometrie strikt nach BMW Vorgabe so.

aso ja, mit normalen Reifen, also meine ex Straßenreifen Hankook S1 Evo2 wars eben Typisch für den Sturz klassisch innen abgelaufen, wie zu erwarten. Diese wurden auf der Straße auch hart rangenommen.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon EWO » Do Okt 23, 2014 18:20

Hast du ein Video von deinen Fahrten? Das sieht stark nach überfahren aus.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8317
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Do Okt 23, 2014 20:41

http://youtube.com/channel/UCUVPnYTVcyEgiV312wxohfQ mein Youtube channel mit diversen onboards Aber ich überfahre meine reifen nicht permanent. Ich geh halt an das limit ran. Und ich kann auch behaupten dass ich angesichts der Möglichkeiten die mein Auto bietet entsprechend gute Zeiten fahre.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon Japanese » Fr Okt 24, 2014 08:30

äähm ja, ich hab mir Dein Video von Heilbronn angesehen und hab da gefühlt "Null" Seitenneigung sprich Einfederweg erkennen können. Kann das sein, daß Dein Fahrwerk viel zu hart abgestimmt ist oder Feder / Dämpfer auf Block gehen :?: :idea: Das würde das Ablaufbild und auch das sofortige quitschen bei den Lenkbewegungen erklären. Das mußt Du unbedingt überprüfen / ändern.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Semislick 205/50R15 lohnt der Umstieg

Beitragvon BMW123d » Fr Okt 24, 2014 17:20

Das Fahrwerk hat 180kg federn rundum. Also bei dem Fahrzeuggewicht ist das für Slalom eher harmlos, teilweise kommt es mir auch etwas weich vor. Ich glaube du hast das video von 2013 angeschaut. Da war Vorderachse noch weniger als 1 Grad Sturz, und noch Hankook S1 evo2 Straßenreifen. Also ich bin mit meinem Fahrwerk Top zufrieden, meine Zeiten geben mir da auch recht.

http://youtu.be/SRpJiIrKrmc Schau dir mal das oder ein paar andere aktuelle an.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste