Toyo R1r Erfahrungen? Vergleich zu 595RsR

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Toyo R1r Erfahrungen? Vergleich zu 595RsR

Beitragvon Danrage » Fr Feb 19, 2016 10:03

Moin,


also ich bin beide UHP Reifen (RSR und R1R) schon gefahren (meist Bergstrecken und 1-2 auf dem Track). Den RSR in 235/40 17 und den R1R in 225/45 17.
Der Federal hat eine härter Flanke als der R1R dafür hat dieser mehr kalt Grip. Wenn die Reifen warm sind, schenken Sie sich nicht viel was den Grip angeht. Dauerbelastung auf dem Track können beide nicht sehr lange ab (2-4 Runden dann ist ende, ggf. früher).
Auf der Bremse und beim Einlenken ist der Fedi nicht ganz so gut, genau wie im Regen (Die Gummimischung ist schlechter). Der Toyo hat etwas mehr Verschleiß (gefühlt) aber ist dafür schneller auf Temp. und auch nach kurzen Pausen gibt der Reifen eine gute Rückmeldung.
Im Grenzbereich sind beide Reifen sehr neutral und schieben erst bevor der Grip weg ist.
Geräusche machen beide, jedoch ist der R1R etwas leiser (falls das wichtig ist).

Vergleichbar sind die beiden Reifen mit einem KU 36, der KU lebt jedoch wesentlich kürzer und braucht länger (als der Toyo) auf Temp. zu kommen (früher als der Fedi). Einlenkverhalten ist jedoch besser beim KU. Grip ist schwer zu sagen, da der Kumho sehr viel Druck braucht. Grenzbereich und Track bin ich den KU 36 nie gefahren, da ich dafür halt doch eher Semi´s nehme.

Man macht mit beiden Reifen nichts falsch, es kommt immer auf den Fahrstil, das Auto und die Abstimmung an.

Gruß
Dan
Danrage
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi Nov 06, 2013 11:08

Vorherige

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste