Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Roawdy » Mo Nov 18, 2013 23:23

Moin,
welche Reifengröße fährst du auf dem MX5?
Auf meinem noch leichterem Smart Roadster funktionieren die 195/50R15 deutlich schlechter als der eigentlich überdimensionierte 205/50R15 XL, d.h. mit verstärkter Karkasse. Mit den 195igern fuhr ich eigentlich immer sehr früh im gut kontrolliertem 4-Raddrift. Mit den 205ern fahre ich in einem weit schnelleren Bereich "wie auf Schienen" bis dann vorne leichtes Untersteuern eintritt und das Heck auf Wunsch gezielt mitlenkt.
Ein Sportsfreund ist auf dem MeganeRS auf dem Ring nicht zu frieden. In der Kombination braucht er eine halbe Runde um auf Betriebstemperatur zu kommen und ist nach einer weiteren halben Runde thermisch überfordert. Dagegen ist er auf seinem SMART mit dem RSR sehr zufrieden, nach dem er dort etliches schon probiert hat.
Gruß Roawdy
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Hans Bauer » Mo Nov 18, 2013 23:28

.
.

Hallo Sebastian,

herzlich willkommen im EWO-Rennsportforum... :-D

Hier bist Du richtig.... :wink:

Mit sportlichen Grüßen

Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7148
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon sebfisch » Di Nov 19, 2013 13:29

Roawdy hat geschrieben:Moin,
welche Reifengröße fährst du auf dem MX5?

Ein Sportsfreund ist auf dem MeganeRS auf dem Ring nicht zu frieden. In der Kombination braucht er eine halbe Runde um auf Betriebstemperatur zu kommen und ist nach einer weiteren halben Runde thermisch überfordert.


Ich bin beim MX5 auf 205/50 R15 unterwegs. 195er werde ich nicht mehr kaufen, weil die bei meinem Fahrstil thermisch schnell überhitzen. Ein Toyo R888 verflüssigt sich bei mir praktisch beim Slalom, da ich da deutlich über 90°Grad erreiche. Den Größensprung zum 205 war dann sehr positiv, keine Überhitzung mehr bei 30-40°C weniger Reifentemperatur.

Den Federal FZ-201 als 195er bekomme ich hingegen selten über 30°C auf dem MX5 und somit nicht in sein optimales Betriebsfenster. Der Reifen fährt sich dann wie ein Holzrad einer Kutsche. Bei Aussentemperaturen über 25°C besser noch 28°C performt der Reifen dann richtig und ist gut genug um jegliche Streckenrekorde einzufahren. Bei Regen und 12°C auf dem Wartberg in Heilbronn war ich letztes Jahr ganze 14s :!: langsamer als mein MX5 Cup-Kollege auf dem Toyo R888. Letzendlich kann ich keine Empfehlung für den Federal FZ-201 im Slalom-Sport abgeben.

Auf dem Ring hatte ich dieses Jahr 3 mal Regen und kann daher kein Trockenfeedback zum Federal 595 RSRabgeben. Ich kann aber sagen, das der BMW E92 M3 im Performance Training mit den montierten Michelin Pilot Sport sich bei Starkregen unglaublich gut fahren ließ!
Benutzeravatar
sebfisch
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: Do Nov 14, 2013 01:46

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Golfspieler » Mi Nov 27, 2013 17:31

Hallo zusammen,
nach den überdurchschnittlich guten Erfahrungen vieler,
.....
..... (zensiert durch Admin)

Jetzt mal ne Frage an die Spezialisten von euch,
ich will die Reifen auf meinem E36 325I beim Slalom und der Retro Rallye Serie einsetzen,
wer kann mir ein paar Tipps zu den Luftdrücken geben?
Muss man die Teile speziell anfahren?
Golfspieler
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi Jul 21, 2010 09:54

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon EWO » Mi Nov 27, 2013 18:23

Golfspieler hat geschrieben:Hallo zusammen,
nach den überdurchschnittlich guten Erfahrungen vieler,
.....
..... (zensiert durch Admin)

Jetzt mal ne Frage an die Spezialisten von euch,
ich will die Reifen auf meinem E36 325I beim Slalom und der Retro Rallye Serie einsetzen,
wer kann mir ein paar Tipps zu den Luftdrücken geben?
Muss man die Teile speziell anfahren?


Warum fragst du nciht einfach deinen Verkäufer :lol:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racingu

Beitragvon astrokerl » Do Apr 03, 2014 16:44

Kurzer Endbericht meiner Erfahrungen mit diesem Reifen:

BMW E88 120d Cabrio. Eigengewicht (mit mir) 1700kg

nach 15 000 km Strasse, 250 Autoslalom Runden letztes Jahr, 70 Runden am Pannonia Ring in Ungarn a 5 km,
sind die Reifen abgefahren auf die Markierungen. Und zwar alle 4 gleich ....
das Reifenlaufbild zeigt keine Auffälligkeiten, keinen erhöhten Abrieb innen oder aussen.

Das Fahrwerk dürfte also gut funzen, die Fahrweise ebenso.

Ich kann diesen Reifen bedenkenlos empfehlen, bin auch 40 Runden im strömenden Regen am Pannonia Ring damit
gefahren. Für € 400,-- der Satz gibts nix besseres - meiner Meinung nach.

Ich fahre jetzt noch 1 Rennen damit, dann kommen sie runter und werden durch Dunlop Direzza 03g ersetzt.
(Allerdings werde ich damit nur noch bei Rennen fahren und nicht auch den Alltag bestreiten)

Gruß
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon astrokerl » So Apr 13, 2014 23:42

nochmal ich:

heute mit den 4 abgefahrenen Federals (4 x auf den verschleißindikatoren) den letzten slalom gefahren
luftdruck vorne 2.0, hinten 2.1 (kalt)

und es war einfach nur geil! der Hund hat immer noch gepickt, daß es eine Freude war.
(Habe von einem Könner in einem Werks GOLF R TDI mit Slicks nur 2 Sek in der Rennklasse aufgebrummt bekommen
und wurde 2.) Die zugelassene Klasse - leicht verbessert - konnte ich gewinnen.

selbst mit 1,6mm profil funzt das noch.

NUR, auf der strasse fahren ist keine freude mehr, voll laut und polternd ......

gruß
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon BMW123d » Do Sep 04, 2014 00:04

ich habe mir die Federals jetzt in 225/40R18 auf meine Alltags OZ Superleggera geschnallt. Der erste Eindruck ist gut. Leider noch nicht dazu gekommen, richtig den Druck anzupassen. Werde den Reifen im harten Einsatz wohl am Sonntag beim Bergslalom in Zotzenbach dann mal entsprechend ausführen, ich hoffe, dass er bis dahin ausreichend angefahren ist. Ist aber vorerst eher als Alltagsreifen gedacht. Mit DOT aus 2014 muss ich hoffentlich wohl auch keine Angst vor den gefürchteten Rissen haben?
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon astrokerl » Fr Sep 05, 2014 17:54

BMW123d hat geschrieben:ich habe mir die Federals jetzt in 225/40R18 auf meine Alltags OZ Superleggera geschnallt. Der erste Eindruck ist gut. Leider noch nicht dazu gekommen, richtig den Druck anzupassen. Werde den Reifen im harten Einsatz wohl am Sonntag beim Bergslalom in Zotzenbach dann mal entsprechend ausführen, ich hoffe, dass er bis dahin ausreichend angefahren ist. Ist aber vorerst eher als Alltagsreifen gedacht. Mit DOT aus 2014 muss ich hoffentlich wohl auch keine Angst vor den gefürchteten Rissen haben?


Heo,

das hatte ich gar nicht, meine waren aus 2012.


Lg
Alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Roawdy » So Sep 07, 2014 08:37

Moin,
ich habe mir im Frühjahr am linken Hinterrad ein leichtes Öffnen der Klebeüberlappung der Lauffläche eingehandelt. Seit dem ich den Federal nur noch auf der Straße fahre verschwindet die kleine Fuge mit dem Profil. Beim Umstieg auf die Winterpellen wird beides verschwunden sein. Es ist der erste "Riss" im dritten Reifensatz.
Hat jemand eigentlich Erfahrungen mit dem etwas härterem und preiswerteren RSR mit Kennzeichnung "F" anstatt "G"? Ich fahre zur Zeit vorne mit neuen und hinten mit einem alten Satz herum. Endlich kann ich wieder mit der Hinterachse "lenken".....da würde ich bei neuen Hinterreifen gerne behalten.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon EWO » So Sep 07, 2014 21:31

Roawdy hat geschrieben:
Hat jemand eigentlich Erfahrungen mit dem etwas härterem und preiswerteren RSR mit Kennzeichnung "F" anstatt "G"?


Nach meinem Wissensstand sind "F" und "G" keine Chargen sondern Größen-Abhängigkeiten. Wenn du da mehr Infos hast würde mich die Quelle interessieren :wink:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Roawdy » Mo Sep 08, 2014 15:41

Moin,
scheint chargenabhängig gewesen zu sein, ein Discounter bot in 205/50R15 beide Sorten mit 10€ Unterschied an........jetzt bietet er gar keine mehr an 8) .
Beim letzten Satz hatte ich das Gefühl, dass er schneller härter wurde, als seine beiden Vorgänger.......aber da ich auch am Fahrwerk einiges geändert habe ist das alles sehr sehr subjektiv.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon EWO » Mo Sep 08, 2014 17:25

Roawdy hat geschrieben:Moin,
scheint chargenabhängig gewesen zu sein, ein Discounter bot in 205/50R15 beide Sorten mit 10€ Unterschied an........jetzt bietet er gar keine mehr an 8) .
Beim letzten Satz hatte ich das Gefühl, dass er schneller härter wurde, als seine beiden Vorgänger.......aber da ich auch am Fahrwerk einiges geändert habe ist das alles sehr sehr subjektiv.
Gruß Kalle


Es gibt viele Anbieter, die Fehler in den Labeldaten haben. Es zählt was der Hersteller draufklebt :mrgreen:
Mir sind seit 2011 keine unterschiedlichen Versionen des RSR begegnet und auch der Hersteller hat dazu keine Infos veröffentlicht.
Ich glaube es somit erst einmal nciht was du da vermutest. :wink:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon Roawdy » Fr Apr 10, 2015 12:03

Moin,
ich habe heute von einem bekannten Versender ein Pärchen RS-R 595 205/50 R15 mit der Kennzeichnug "" F ""statt ""G" von 2014 neu bekommen. Der Satz davor hatte die Kennzeichnung ""G"" vom gleichen Versender.
Irgendwie gibt es da doch Unterschiede....und sei es der Aufkleber.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Neuer Sportreifen? Federal RS 595 Racing

Beitragvon fab.competition » Fr Apr 10, 2015 20:37

EWO weißt du schon ob es der 595rs-rr nach Deutschland schafft?
Benutzeravatar
fab.competition
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 106
Registriert: Di Dez 05, 2006 15:15
Wohnort: Grafenau bei Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste