Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Di Feb 13, 2018 10:39

Steigt noch jeder durch? :-D :lol: :-D :lol: :-D :lol:
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Wilfried Böhmann » Di Feb 13, 2018 10:42

Michael Schneppe hat geschrieben:Steigt noch jeder durch? :-D :lol: :-D :lol: :-D :lol:

Nö, wäre ja auch was neues.... :? :? :? :?
Wilfried Böhmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Di Feb 13, 2018 10:50

Hoffentlich liest das alles niemand, der mit einem Einstieg in die 3a / 3b liebäugelt. Könnte abschreckende Wirkung haben. :shock: :-D

Falls doch: Kommt einfach vorbei. Sooo kompliziert ist das vor Ort nicht.
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Wilfried Böhmann » Di Feb 13, 2018 10:53

Michael Schneppe hat geschrieben:Hoffentlich liest das alles niemand, der mit einem Einstieg in die 3a / 3b liebäugelt. Könnte abschreckende Wirkung haben. :shock: :-D

Falls doch: Kommt einfach vorbei. Sooo kompliziert ist das vor Ort nicht.

Genau! Ostermontag in Lohne ! Bis dann!
Wilfried Böhmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Di Feb 13, 2018 10:59

Wilfried Böhmann hat geschrieben:Genau! Ostermontag in Lohne ! Bis dann!


Hab zwei Kilo abgenommen. Also zieh dich am Ostermontag warm an, Wilfried. :lol:
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Wilfried Böhmann » Di Feb 13, 2018 19:50

Michael Schneppe hat geschrieben:
Wilfried Böhmann hat geschrieben:Genau! Ostermontag in Lohne ! Bis dann!


Hab zwei Kilo abgenommen. Also zieh dich am Ostermontag warm an, Wilfried. :lol:
Wie denn das? Zwei Kilo weniger und dann wieder in meiner 3a ? Zwei Kilo Lebendgewicht gleich 200 ccm weniger :lol: :lol:
"Norddeutsche Ergänzungen" nennt man das !
Wilfried Böhmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Mi Feb 14, 2018 08:22

Wilfried Böhmann hat geschrieben:Wie denn das?


Eiserner Wille, Wilfried ... . :lol:

Nu aber zurück zum Thema. Kurze Zusammenfassung: Da auch beim DMSB-Slalom nicht vorgeschrieben, sollten - wie von Ede angeregt - die Mindestgewichte in der 3a / 3b für die FS wieder abgeschafft werden. Zumal sich hier auch Teilnehmer gemeldet haben, die mit einem stattlichen Beifahrer antreten müssten, um das vorgeschriebene Gewicht zu erreichen.

Dazu der Einwand aus dem NWD-Cup, bei dem in jeder Klasse ein Meister gekürt wird: Kein MUSS bei den Klassenzusammenlegungen.
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Wilfried Böhmann » Mi Feb 14, 2018 09:39

Michael Schneppe hat geschrieben:......Dazu der Einwand aus dem NWD-Cup, bei dem in jeder Klasse ein Meister gekürt wird: Kein MUSS bei den Klassenzusammenlegungen.


Aber sicher doch! Zumindest für die Tageswertung des Veranstalters. Bei Zusammenlegungen wird eine gemeinsame Wertung erstellt und es geht nicht unbedingt hervor, wer denn eigentlich zu der unteren Klasse gehört. Wenn der Heinz das jeweils ermitteln kann, bitteschön. Dann könnte die ursprüngliche NWD- Klassenwertung beibehalten werden.

Schaun mer mal.... ( wie der "Kaiser" sagte)
Bis denne
WB
Wilfried Böhmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 673
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon CodeRed » Mi Feb 14, 2018 10:56

Ihr werdet hier noch ein Jahr weiter diskutieren können ändern wird es nichts, man kann mit dem Regelwerk ja auch
leben, muss nur ein bisschen flexibel sein.

Was die Gewichte angeht sollte man sich irgendwann einmal entscheiden, auf der einen Seite sollen hier E-Autos (Panzer) an den
Start gehen auf der anderen Seite wird um die NSU´s, Simcas und Speedster geweint die so gut wie nicht mehr zu sehen
sind und wohl auch kaum die Zukunft des Slalomsports darstellen.

Von denen weint hier auch komischerweise keiner rum, Eric W. nimmt es ja schließlich auch nüchtern und sachlich!

Bringt doch mal eine Aufstellung mit Fakten mit denen man arbeiten kann, wisst ihr genau dass das alles FS-Autos sind oder
könnten da doch vllt. auch H-Fahrzeuge drunter sein?
Um alle fünf Jahre mal einen TTs zu sehen soll das Regelwerk auf dem Stand von vor 12 Jahren bleiben?
Wenn das Eure Zukunft ist dann mal Prost.

Und wenn schon! Die FS-Gewichte am Berg sind auch existent, von denen jammert auch keiner
rum "Im Slalomsport gibt es auch keine Gewichtsgrenzen", sind da keine TTs oder Simcas
gefahren?????????????????????

So lange es die FS gibt wird darauf schon rumdiskutiert, Fakt ist das diese Fahrzeuge immer weniger werden und das liegt
bestimmt nicht am CS-Regelwerk sondern das auf den DMSB-Veranstaltungen die FS kaum noch ausgeschrieben wird.

Glaubt ihr denn wirklich das ein richtiger FS-Brenner im CS Glücklich wird? Auf nem Parkplatz? Leute Leute
Das gilt weder für Fahrer noch für das Auto, da mach ich mir mit meinem Gruppe H-Auto schon gedanken ob das
überhaupt noch Sinn macht?
Manche wissen ja schon garnicht mehr das ein Getriebe auch mehr als 3 Gänge hat.


Und dann überlegt mal wie lange der Lärm auf den Parkplätzen noch geduldet werden wird, da ist die
FS und die H nicht gerade förderlich.

Der Wagenreferent a.D aus SH kann mir noch 100 mal vorwerfen aus Eigennutz den Antrag mit den
Gewichten gestellt zu haben.
Antrag gestellt, Antrag durchgegangen fertig ist Sache und das ist gut so.
Ein Sebastian Raudies z.B hat den Spagat zwischen der FS und der H auch geschaft, nicht zuletzt
damit er bei den DMSB-Veranstaltungen nicht zu Hause bleiben muss!
30 kg, ein bisschen mehr Kraftstoff und ein paar Hantelgewichte und fertig ist die Maus.

Für die Starterzahlen, egal ob CS oder DMSB kann eine Anpassung der Regelwerke nur
Vorteile bringen um allen eine möglichst große Spielwiese zu bieten.

Ich habe mich damals bewusst gegen einen 86c und für einen 6N2 entschieden weil das schlichtweg das stabilere Auto ist,
nicht nur der Sicherheit wegen (Servolenkung und ABS sind doch sehr angenehm), konnte damals auch mit einem RR. Taylor
oder Jörg Gröndahl mithalten, zumindest beim CS.
Wenn ich mir einen 86c aufbaue was wohl nicht das Problem für mich wäre, bin ich auch kein bisschen schneller, das
liegt bei mir am Alter und nicht am Auto.
Mika auf meinem Polo! Dann wird es sehr schwer für einen 86c Polo.
Vorher waren es 200 kg unterschied zum 86c, jetzt sind es nur noch 160 kg, hat ja auch nicht wirklich
viel gebracht.

Wer um eine Meisterschaft fährt möchte Erfolge erzielen ob NWD-CUP, NOP, MEN und wie sie alle noch
heißen und das geht eben nur über eine bestmögliche Chancengleichheit die auch Fahrern der Gruppe 3
zusteht, damit man eben auch den besten Fahrer ermittelt und nicht das schnellste Auto.
Wer nur Spaßfahrer ist braucht sich auch nicht über Regelwerke aufzuregen und schon gar nicht
im interesse dritter die noch irgendwo im Stall ein Auto stehen haben .

Es muss ganz klar die Zukunft in den Fokus gerückt werden und das ist die Jugend mit
ihren 9N3's, Corsas, Fiestas etc. Wenn die von der Straße kommen und müssen
in der Gruppe 3 starten weil irgendetwas nicht eingetragen ist kommen die maximal 2-3 mal
wieder weil sie keine Sonne haben werden.

Die Regeln in den NDE´s waren und sind mit dem verweis auf DMSB-Gruppen in der Gruppe 3 statisch, ob es damals
nur die FS oder heute fast alle Gruppen umfasst und da gibt es deutlich noch mehr Fallen als die Haubenhalter.

Passt Euch und Eure Autos an das Regelwerk an!
Wenn ihr was verändern wollt müsst ihr Anträge stellen.
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Official Forum Member
 
Beiträge: 1153
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Sportfahrer » Mi Feb 14, 2018 11:03

Moin,
Frage an die NWD Macher

wo ist das Problem wenn ein Einzelkämpfer im laufe der Saison mal hochgestuft wird ? (in diesem Fall als einziger 1a Fahrer in die 1B)
Er würde dann in der 1A Klassenwertung an dieser Veranstaltung nicht Punkten. Es gibt aber dann logischer Weise an dieser Veranstaltung auch keinen
Konkurrenten /Teilnehmer der in der Klasse (Beispiel 1A) punkte holen kann !

Somit kann dieser Einzelkämpfer doch am Saisonende immer noch der Meister der 1A werden. Voraussetzung es gab im Laufe der Saison
mal ein paar Veranstaltungen wo sich min 3 Starter eingefunden haben. Wenn nicht , ist eine Titelvergabe in der 1a in diesem Fall ........
den Rest verkneif ich mir.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Official Forum Member
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Mi Feb 14, 2018 11:28

CodeRed hat geschrieben:Ihr werdet hier noch ein Jahr weiter diskutieren können ändern wird es nichts, man kann mit dem Regelwerk ja auch
leben, muss nur ein bisschen flexibel sein.


Eine kurze Anmerkung, auf Zank und Sticheleien habe ich kein Bock, lasse ich mir auch nicht gefallen!

Ich denke, vor der Änderung konnte jeder mit dem Regelwerk gut leben. Man war ja flexibel. Und trotzdem hast du einen Antrag gestellt, dieses zu ändern. Gab es vor der Anpassung irgendein Gemecker an dem jahrelang verwendeten Reglement seitens der Aktiven? Grübel Grübel ... NÖ. Im Übrigen bin ich kein Spaßfahrer, nur sehe ich die Sache nicht so krankhaft verbissen, dass es schon weh tut.

CodeRed hat geschrieben:Passt Euch und Eure Autos an das Regelwerk an!

An das Regelwerk, wie du es haben wolltest, oder?
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Michael Schneppe » Mi Feb 14, 2018 11:42

Und dann noch eine Anmerkung dazu, dass eine Klasse mit weniger als 3 Startern zusammengelegt werden MUSS.

Es gibt ganz ganz weniger Leute, die alles haargenau beschrieben haben möchten. Am besten noch mit einer Vorschrift, wann man morgens auf den Zylinder zu gehen hat.

Man sollte den Veranstaltern schon zutrauen, selbst zu entscheiden, wann man eine Klasse zusammenzulegen hat. Hat doch bisher auch ganz gut geklappt.
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Official Forum Member
 
Beiträge: 439
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Sportfahrer » Mi Feb 14, 2018 12:45

Michael Schneppe hat geschrieben:
Ich denke, vor der Änderung konnte jeder mit dem Regelwerk gut leben. Man war ja flexibel. Gab es vor der Anpassung irgendein Gemecker an dem jahrelang verwendeten Reglement seitens der Aktiven? Grübel Grübel ... NÖ.




Moin Michael,

das alte Regelwerk wurde in den letzten Jahren nicht eingehalten. Wenn es eingehalten worden wäre, dann hätte es die Klasse 3 viel härter erwischt.
Wir erinnern uns das im alten Reglement als Grundlage das FS Reglement eingehalten werden musste !!! Somit hätte man in den letzten Jahren
einen gültigen Wagenpass für die Gruppe FS vorweisen müssen und alle geforderten Bestimmungen nach FS einhalten müssen. Darüber hinaus wurde noch
eine Feststellbremse gefordert die z.B. so manches Gruppe H Fahrzeug und sogar echte FS-Autos ohne Handbremse ausgegrenzt hätte.

Nun gibt es ein Reglement wonach alle Fahrzeuge starten können. Im schlimmsten Fall muss man eine Folie kleben. ABER das war schon immer so , wurde
aber einfach nicht eingehalten oder kontrolliert.

Es ist also deutlich einfacher geworden , da man nun als Freestyler nicht einmal einen Wagenpass haben muss (siehe neues Reglement) sondern
nur das FS Reglement einhalten muss (ausgenommen gültiger Wagenpass).
Fahrzeuge der Gruppen H,Fund G hätten nach dem alten Reglement nicht starten dürfen wenn sie keinen FS Eintrag haben, nun dürfen sie offiziell starten

Ich kann die Aufregung um das neue Regelwerk nicht wirklich nachvollziehen. Es ist nicht fair gegenüber den Leuten die sich darüber einen Kopf gemacht haben
und dieses neue Reglement an den Start gebracht haben.

Das umstrittene Mindestgewicht kommt wohl 95% der Fahrzeuge positiv entgegen.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Official Forum Member
 
Beiträge: 1534
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon Eric W. » Mi Feb 14, 2018 15:24

Sportfahrer hat geschrieben:Das umstrittene Mindestgewicht kommt wohl 95% der Fahrzeuge positiv entgegen.

Anderseits kann man Konkurrenten, die nicht mehr dabei sind, auch nicht auf der Strecke schlagen.
Benutzeravatar
Eric W.
Official Forum Member
 
Beiträge: 259
Registriert: Mi Mär 12, 2008 16:47
Wohnort: Hamburg

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2018 online

Beitragvon spazzola » Mi Feb 14, 2018 16:58

Moin,

Das ist schon echt toll wie sachlich hier von manchen diskutiert wird.

Auch finde ich es gut dass so langsam klar wird was zu den heutigen NDE geführt hat.
Peinlich für mich wenn es scheinbar bei den Wagenreferenten geklappt hat ohne jede Not
das Reglement mit einem Antrag zu vergewaltigen...auf die Frage woher das Mandat für den Antrag kam ..keine Antwort bis dahin.
Es ja schon absurd dass jetzt sich jeder rechtfertigen muss weil EINER einen Antrag gestellt hat.

Ich bin nicht der Meinung dass das Mindestgewicht vom Berg bei uns im Slalom was verloren hat.
In der ganzen Diskussion gab es aus meiner Sicht kein sachliches Argument für die Anwendung der Mindestgewichte nur ein trotziges „..und das ist gut so“.

Lasst uns daraus aber etwas lernen:
Wir müssen alle auf unsere Wagenreferenten zugehen und diesen mitgeben dass wir wieder auf ein einfaches Gruppe3 Reglement zurückgehen ohne Mindestgewichte.

Ob das fair ist vom weinen zu reden wenn hier sachlich darauf hingewiesen wird dass Fahrzeuge ausgeschlossen werden, lasse ich mal dahingestellt.

Ich denke mit dem Posting hat sich jemand schon sehr geoutet und mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet.

Mir hat noch niemand erklären können warum wir uns mit dem CS so stark an den DMSB anlehnen müssen und auch nicht warum wir jemanden ausschließen wollen. Auch das fadenscheinige Argument das das Mindestgewicht die Sicherheit fördert
ist nun vom Tisch.

Also nochmal:

Diskutiert in den Ortsclubs geht auf die Wagereferenten in den Gauen zu und dann haben wir eine Chance im
nächsten Jahr wieder ein verständlicheres Reglement zu haben das niemanden mehr ausschließt.

Wie genau das aussehen kann können wir ja hier weiter diskutieren.

Salu2
Ede
Was nützt der Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer ist?????
Benutzeravatar
spazzola
Official Forum Member
 
Beiträge: 641
Registriert: Do Sep 09, 2004 12:56
Wohnort: Wolfsburg

VorherigeNächste

Zurück zu Clubslalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste