Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Hier finden sich alle Einträge aus dem alten Ewo-Forum als Futter für die Suchmaschine

Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Moviegeorg » Mo Aug 16, 2004 21:14

Hallo an alle, die mich kennen,

ich versuche auf diesem Wege (sorry, EWO) alle warnen, die von carart-et-web.de, oder dito-et-blue-cable.de eine Mail, Betr. Fotos, ohne Text (nur: LOL), dafür mit dem versiften Anhang ...exe bekommen (bei Arne schon passiert...).
Ich habe es (leider) nichtsahnend aufgemacht, Absender war MDMeckel-et-t-online.de; Inhalt wie oben beschrieben...
Was ich nicht verstehe - ich habe den Herr Meckel nie angemailt, wir kennen uns aber, ich dachte ein schönes Foto aus (bestimmt) tollem WE in Mainz... schaue ich mir gerne an; und jetzt schaue ich in die Röhre...

Also bitte nochmals, gleich LÖSCHEN !!!

Meine Mails haben alle ein konkretes Betreff und eine Anrede und ein Text.

mfG Gruss MovieGeorg
Moviegeorg
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon 205 » Mo Aug 16, 2004 21:19

Danke für die Info, Georg.
Hatte auch gleich 6 (sechs) dieser beschriebenen emails in meinem PK.
Thomas


>Hallo an alle, die mich kennen,
>
>ich versuche auf diesem Wege (sorry, EWO) alle warnen, die von carart-et-web.de, oder dito-et-blue-cable.de eine Mail, Betr. Fotos, ohne Text (nur: LOL), dafür mit dem versiften Anhang ...exe bekommen (bei Arne schon passiert...).
>Ich habe es (leider) nichtsahnend aufgemacht, Absender war MDMeckel-et-t-online.de; Inhalt wie oben beschrieben...
>Was ich nicht verstehe - ich habe den Herr Meckel nie angemailt, wir kennen uns aber, ich dachte ein schönes Foto aus (bestimmt) tollem WE in Mainz... schaue ich mir gerne an; und jetzt schaue ich in die Röhre...
>
>Also bitte nochmals, gleich LÖSCHEN !!!
>
>Meine Mails haben alle ein konkretes Betreff und eine Anrede und ein Text.
>
>mfG Gruss MovieGeorg
205
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Michael Schneppe » Mo Aug 16, 2004 21:31

Danke Movie (Star) Georg !

Die gleiche Seuche habe ich auch heute erlebt. Mein Rechner ist nach dem Öffnen der Datei (ich dachte, da wäre ein schönes Slalomfoto drin) gleich abgeschmiert, er ließ sich aber danach wieder problemlos neu starten.

Gruß
Michael
Michael Schneppe
 

Re: Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon 205 » Mo Aug 16, 2004 21:43

>Danke Movie (Star) Georg !
>
>Die gleiche Seuche habe ich auch heute erlebt. Mein Rechner ist nach dem Öffnen der Datei (ich dachte, da wäre ein schönes Slalomfoto drin) gleich abgeschmiert, er ließ sich aber danach wieder problemlos neu starten.
>
>Gruß
>Michael

Hi Micha,
ich dachte da wäre ein Foto von einem neuen, revolutionären, top-Grip-bietenden, bei-jedem-Wetter-zu-fahrenden Reifen angehängt.... <ggg>
T.
205
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Hans-Dieter Meckel » Mo Aug 16, 2004 22:19

Hallo Kollegen,
tut mir sehr leid wenn mein Rechner mitgeholfen hat Vieren zu verbreiten.
Ich hoffe aber das er nun wieder sauber ist, wo der aber die Emailadressen
her hatte zum versenden der Mails weiß ich auch nicht.
Ich glaube die Größe der Datei ist meistens 37 KB, die werde ich nicht mehr
öffnen und auf dem Server bei T-online schon löschen.
Gruß und viel Glück beim säubern
Hans-Dieter Meckel
Hans-Dieter Meckel
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Negra » Mo Aug 16, 2004 22:21

So, Servus!
Hatte heute auch 3 Viren mails von HDMeckel@t-online.de bekommen!
Sorry wenn ichs sage, aber das muss schon fast irgendwie mit diesem Forum zusammenhängen...
Weil woher sonst sollte ich mit dieser Adresse in Kontakt gekommen sein!

Aber ich bin da sehr großzügig, ich glaube ich habe dem Herrn Meckel (und evtl auch anderen Usern) auch schon mal unabsichtlich Viren per Mail geschickt ;-).


Mein Club
Negra
 

Re: Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Rainer Schoenborn » Mo Aug 16, 2004 22:45

>Hallo Kollegen,
>tut mir sehr leid wenn mein Rechner mitgeholfen hat Vieren zu verbreiten.
>Ich hoffe aber das er nun wieder sauber ist, wo der aber die Emailadressen
>her hatte zum versenden der Mails weiß ich auch nicht.
>Ich glaube die Größe der Datei ist meistens 37 KB, die werde ich nicht mehr
>öffnen und auf dem Server bei T-online schon löschen.
>Gruß und viel Glück beim säubern
>Hans-Dieter Meckel

Hallo
Auch ich hatte solche Mails , aber zum Glueck hatte ich hier schon von den Vieren gelesen.
Fuer die die nicht so viel Glueck hatten , macht der H.D. Meckel bestimmt einen Specialpreis fuer Rennreifen. ( Yuhu )
Gruss enne
Rainer Schoenborn
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Dieter ( Japanese ) » Di Aug 17, 2004 08:42

>hallo zusammen,
hatte auch so ne mail von H D Meckel.LOL
Obwohl Hans-Dieter und ich uns nicht immer so ganz einig sind, war ich gleich sehr
skeptisch, daß da wohl was nicht stimmt und habe diese nicht geöffnet. So ne mail würde Hans-Dieter nicht vorsätzlich verbreiten, da bin ich mir sicher.
Mir ist aber schon aufgefallen, daß SPAM-mails gerade im Zusammenhang mit "Motorsport-Adresse"
verschickt werden. So hatten wir schon welche von einem guten Freund aus der Motorsportszene.

Also ich glaube es ist mal wieder an der Zeit, sehr skeptisch an mails heran zu gehen.

In der Hoffnung, nicht von solchen mails "erwischt" zu werden ( wünsche ich Allen )bis
Demnächst.

Grüße
Dieter ( Japanese )
Und danke Georg, daß Du uns gleich informiert hast
Dieter ( Japanese )
 

Re: Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon ewo » Di Aug 17, 2004 09:07

>Hatte heute auch 3 Viren mails von HDMeckel@t-online.de bekommen!
>Sorry wenn ichs sage, aber das muss schon fast irgendwie mit diesem Forum zusammenhängen...
>Weil woher sonst sollte ich mit dieser Adresse in Kontakt gekommen sein!
>

Da ich von diesen besagten emails (Betreff: PHOTO) seit drei/vier Tagen auch von Absendern kriege die ganz und gar nicht mit diesem Forum in Verbindung stehen, sehe ich hier keine Adressen-Distributionsplattform.
Im übrigen sollte JEDER seinen Rehcner mit wirksamen Schutzmechanismen versehen die solche Attacken wirkungslos halten. Ich habe eine Zonealarm firewall und McAfee Vierenshield. Ist täglich (!) aktuell und über die Jahre schadlos funktioniert, obwohl mein Rechner fast 24 Stunden online ist.
Hoffentlich bleibt es so.
ewo
 

Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Arne » Di Aug 17, 2004 09:29

So fern man seinen Virenscanner immer auf dem neusten Stand ist man Recht sicher. Leider hatte ich das auf meinem Firmenrechner nicht, so das ich dort jetzt auch in das "Verteilernetz" eingebunden wurde.
Sorry an alle die von meiner Firmenadresse eine Virusmail erhalten.
Arne
 

Achtung mydoom-WURM

Beitragvon ingo gutmann » Di Aug 17, 2004 10:20

Hallo Slalomsurfer,

dieser Virus ist ein email-Wurm und hat nicht unbedingt etwas mit der Adresse zu tun,die als Absender draufsteht.
Für alle die diese Datei geöffnet haben,gibt es bei SYMANTEC eine Anleitung diesen Wurm zu entfernen.Ein einfaches Löschen der photo_arc.exe reicht nicht aus,da er sich in die Registry und in die System-datei einträgt und somit bei jedem Start des Computers sich erneut an alle auffindbaren email-Adressen verschickt.
Direkten Schaden am Computersystem richtet der Wurm nicht an.

Die Website mit der Information zum Mydoom-Wurm habe ich hier unten als link angefügt.

Ingo
Hier gehts zum Wurmschlucker !
ingo gutmann
 

Und ich habe auch schöne Post von..

Beitragvon Frank Kramer » Di Aug 17, 2004 10:26

..A.Schiermeister,H.D.Meckel und natürlich auch vom Georg bekommen. Danke noch mal! ;o)))

Ich habe die neuste Version von Symatec Norten Antivirus und gestern erst ein update gemacht. Bekommen habe ich die Dinger trotzdem. Aber Dank Georgs Warnung, dürfte von mir keiner Post bekommen haben!

Grüße
Frank
Frank Kramer
 

Re: Und ich habe auch schöne Post von..

Beitragvon ewo » Di Aug 17, 2004 10:28

Mein McAfee (tägliche Aktualisierung) hatte wie immer alles im Griff....
Was ein Glück.
ewo
 

Re: Re: Vorsicht, gefährliche Viren im Netz !!!

Beitragvon Hans Bauer » Di Aug 17, 2004 10:42

Hallo an Alle,

In den letzten Wochen müssen gewaltige Würmer und Viren im Netz on tour sein.

Mein privater Rechner wurde vor 14 Tagen abgeschossen.

Im Gegensatz zu den hier genannten Problemen ein echter Totalschaden, ohne Aussicht auf Rettung der nicht gesicherten Daten.

@ Rainer Schönborn : deshalb auch kein Bericht aus dem Motodrom Worms !

Mache jetzt erst einmal 14 Tage Urlaub.

mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer








>So fern man seinen Virenscanner immer auf dem neusten Stand ist man Recht sicher. Leider hatte ich das auf meinem Firmenrechner nicht, so das ich dort jetzt auch in das "Verteilernetz" eingebunden wurde.
>Sorry an alle die von meiner Firmenadresse eine Virusmail erhalten.
Hans Bauer
 

Re: Achtung mydoom-WURM

Beitragvon Michael Schneppe » Di Aug 17, 2004 12:04

Danke für den Tipp, Ingo !
Michael Schneppe
 

Nächste

Zurück zu Beiträge aus altem Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast